Deutscher NBA-Profi : Nach Knöchel-OP: Dirk Nowitzkis weiter Weg zu alter Fitness

Im April wurde die Würzburger Basketball-Legende operiert. Und so langsam läuft ihm die Zeit bis zum NBA-Saisonstart davon. Es wird sein 21. sein.

Schafft er es oder nicht? Dirk Nowitzki arbeitet hart für den NBA-Saisonstart im Oktober.
Schafft er es oder nicht? Dirk Nowitzki arbeitet hart für den NBA-Saisonstart im Oktober.Foto: Tony Gutierrez/dpa

NBA-Superstar Dirk Nowitzki sieht während seiner Reha nach einer Fuß-Operation gute Fortschritte. Bis er wieder voll ins Basketballtraining einsteigen könne, werde es allerdings noch dauern, berichtete der 40-Jährige auf der Internetseite seiner Stiftung. „Es ist natürlich noch ein weiter Weg, bis ich spielfit bin“, sagte der Würzburger vor der 21. NBA-Saison mit den Dallas Mavericks.

Nowitzki hatte sich im April einem Eingriff am linken Knöchel unterzogen. Er werde die Zeit bis zum Start des Trainingscamps der Texaner „noch gut gebrauchen können“, sagte der Meister von 2011. „Aber wir haben bisher von Woche zu Woche immer intensiver trainiert. Bis jetzt läuft alles gut.“

Als erster Profi der NBA-Geschichte wird Nowitzki mit dem gleichen Team in eine 21. Saison gehen. Zuletzt ließ er in gewohnter Manier auch eine weitere Spielzeit noch offen. Die Mavs starten am 22. September mit dem Trainingscamp. Den Auftakt in die neue NBA-Saison bestreitet Dallas am 17. Oktober (Ortszeit) bei den Phoenix Suns. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!