Sport : Deutscher Vierfachsieg in Lahti

-

Mit ihrem ersten Vierfach- Erfolg der Weltcup-Geschichte haben die deutschen Biathletinnen die guten Auftritte von Lahti gekrönt. Zwei Tage nach ihrem Sprint-Sieg gewann Martina Glagow auch das Verfolgungsrennen über zehn Kilometer mit 15,9 Sekunden Vorsprung vor Weltcup-Spitzenreiterin Kati Wilhelm , die ebenfalls nur eine der 20 Scheiben verfehlt hatte. Den Triumph, der an die Überlegenheit der deutschen Rodlerinnen erinnerte, machten Kathrin Hitzer , die erstmals auf das Weltcup-Podest stürmte, als Dritte und Andrea Henkel auf dem vierten Platz komplett.

Im 12,5 Kilometer langen Verfolgungsrennen der Männer schaffte der Franzose Raphael Poiree einen Start-Ziel-Sieg und gewann damit alle drei Wettkämpfe in Lahti. Die deutschen Männer imponierten mit Platz zwei durch Michael Greis und Rang drei für Sven Fischer . Der Allgäuer Greis baute damit seine Führung im Gesamtweltcup mit 641 Punkten vor Poiree (567) aus. dpa

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar