Diskussionen beendet : Kovac bleibt laut Rummenigge Bayern-Trainer

Niko Kovac bleibt aller Voraussicht nach auch in der neuen Saison Trainer beim FC Bayern München. Karl-Heinz Rummenigge deutete dies an.

Er bleibt. Niko Kovac hat seine Stelle für die nächste Saison nun quasi garantiert bekommen.
Er bleibt. Niko Kovac hat seine Stelle für die nächste Saison nun quasi garantiert bekommen.Foto: AFP

Niko Kovac wird auch in der nächsten Saison zunächst als Cheftrainer auf der Bank des FC Bayern München sitzen. Das bestätigte Karl-Heinz Rummenigge am Freitag gegenüber der Bild-Zeitung: "Es hat doch niemand in Frage gestellt, dass er auch in der nächsten Saison noch unser Trainer ist." Auch ein verlorenes Pokalfinale gegen RB Leipzig würde daran nichts ändern. Rummenigge sagte: "Es wäre verrückt, wenn man von einem Spiel die Zukunft einer Position abhängig macht." Kovac hatte nach einer lange durchwachsenen Saison zuletzt den Titel in der Fußball-Bundesliga geholt und kann im Finale um den DFB-Pokal am Samstag gegen RB Leipzig das Double gewinnen.

Kovac selbst wollte seine eigene Person vor der Partie nicht thematisieren. Dies sei "deplatziert" und "sekundär", sagte der Coach am Freitag bei der Pressekonferenz in Berlin. "Ich habe schon in den letzten Wochen gesagt, dass ich mich und meine ganze Energie auf die Aufgabe stürzen möchte."

Die Entscheider des FC Bayern haben lange kein klares Bekenntnis Pro-Kovac abgegeben. Gerüchte darüber, ob sich die Wege am Ende der Saison trennen würden, wurden dadurch über Wochen angeheizt. (Tsp/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben