Doping : Olympiasiegerin Palmer positiv getestet

Australiens Schwimm-Olympiasiegerin Kylie Palmer wird nach einem positiven Doping-Test nicht an den Weltmeisterschaften in Russland teilnehmen.

Die 25-Jährige, Staffel-Olympiasiegerin über 4 x 200 Meter in Peking, sei aus dem Team gestrichen worden, teilte der Australische Schimm-Verband mit. Palmer hat energisch bestritten, jemals unerlaubte Substanzen zu sich genommen zu haben. Die Schwimmerin soll bei der WM in Barcelona 2013 positiv getestet worden sein. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben