Dortmund : Metzelder wechselt angeblich zu Real

Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge hat Nationalverteidiger Christoph Metzelder bei Real Madrid bereits eine sportärztliche Untersuchung absolviert. Dort soll er einen Vier-Jahres-Vertrag erhalten.

Dortmund - Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder steht offenbar vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zu Real Madrid. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hat der Innenverteidiger schon eine sportärztliche Untersuchung beim spanischen Rekordmeister bestanden. Angeblich soll der 26-Jährige einen Vertrag über vier Jahre unterschreiben. Metzelder kann ablösefrei wechseln, da sein Kontrakt bei Borussia Dortmund zum Saisonende ausläuft.

Erst am Montag hatte der Bundesligist sein Angebot am Metzelder zur Vertragsverlängerung zurückgezogen. Bisher wurde der Fußball-Profi mit dem italienischen Meister Inter Mailand in Verbindung gebracht.

Er war im Jahr 2000 für 150.000 Euro aus Münster nach Dortmund gewechselt. Nur zwei Jahre später wurde der einstige Regionalliga-Kicker bei der Weltmeisterschaft 2002 in Südkorea/Japan zum Shooting Star. Auch bei der WM im vergangenen Jahr in Deutschland trug er zum Höhenflug des DFB-Teams bei. Der BVB musste in den vergangenen Jahren allerdings häufig auf den verletzungsanfälligen Profi verzichten. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben