Ehemaliger Schwergewichtsboxer : Karl Mildenberger ist tot

1966 lieferte er Muhammad Ali einen großen Kampf um den Titel im Schwergewicht. Nun ist Karl Mildenberger einem Medienbericht zufolge mit 80 Jahren gestorben.

Sein größter Kampf. Karl Mildenberger (links) 1966 gegen Muhammad Ali.
Sein größter Kampf. Karl Mildenberger (links) 1966 gegen Muhammad Ali.Foto: Willi Gutberlet/dpa

Der ehemalige Boxer Karl Mildenberger ist im Alter von 80 Jahren in einem Hospiz in seiner Heimatstadt Kaiserslautern gestorben. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und beruft sich dabei auf seine Ehefrau. Mildenberger war Europameister im Schwergewicht und gewann in seiner Profikarriere 53 von 62 Kämpfen. Der mit Abstand berühmteste führte ihn am 10. September 1966 zusammen mit dem größten Boxer der Geschichte in den Ring. Mildenberger lieferte Muhammad Ali vor 45.000 Zuschauern im Frankfurter Waldstadion einen großen Kampf, bevor der Ringrichter diesen aufgrund einer Platzwunde über Mildenbergers Auge in der 12. Runde abbrach.

Nach seiner Karriere arbeitete er als Bademeister und unterstützte den Box-Nachwuchs in seiner Heimatstadt ehrenamtlich. (Tsp)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!