Sport : EM-Tickets gibt es nur für Geduldige

-

Berlin - Erinnerungen an die Fußball- WM 2006 werden wach, wenn man sich um Karten für die Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz bewirbt. Seit gestern sind Tickets im Internet erhältlich. Unter www.euro2008.com muss sich der Fußballfan aber zunächst lange gedulden. Neben dem ausführlichen Registrierungsverfahren erwarten ihn auch Warteschleifen. „Aufgrund der vielen Anfragen sind sie in eine Warteschlange aufgenommen worden“, heißt es dann auf der Homepage.

Die Tickets, die bis Ende März angeboten werden, sind in drei Preiskategorien unterteilt. Die billigsten Karten kosten bei Vorrundenspielen 45 Euro, für die teuerste Finalkarte muss man 550 Euro investieren. Ein Halbfinalspiel gibt es ab 80 Euro. Die „Follow My Team“-Tickets, bei denen der Fan seine Mannschaft bei allen Spielen begleitet, kosten für die Gruppenphase 240, für das gesamte Turnier 865 Euro. Achten sollten alle Käufer auch auf die Zuschläge. Für das Eröffnungsspiel fallen zusätzliche Kosten an, die Verwaltungsgebühren belaufen sich für deutsche Kunden auf 20 Euro pro Bestellung. Am Ende wird noch etwas Glück benötigt, denn die Tickets werden wie bei der WM in Deutschland per Losverfahren vergeben. Fans der deutschen Nationalmannschaft können noch auf zusätzliche Karten hoffen, die der DFB Anfang kommenden Jahres verkaufen wird. ks

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar