Sport : FA-Cup: Spieler nach Kollaps in Lebensgefahr

London - Eine offenbar lebensbedrohliche Verletzung von Fabrice Muamba hat zum Abbruch des FA-Cup-Viertelfinales zwischen Tottenham Hotspur und den Bolton Wanderers (1:1) geführt. Der 23 Jahre alte Bolton-Spieler war vier Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit auf dem Spielfeld zusammengebrochen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Über seinen Zustand gab es zunächst keine genauen Informationen.dapd

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!