Sport : FA-Cup: Spieler nach Kollaps in Lebensgefahr

London - Eine offenbar lebensbedrohliche Verletzung von Fabrice Muamba hat zum Abbruch des FA-Cup-Viertelfinales zwischen Tottenham Hotspur und den Bolton Wanderers (1:1) geführt. Der 23 Jahre alte Bolton-Spieler war vier Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit auf dem Spielfeld zusammengebrochen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Über seinen Zustand gab es zunächst keine genauen Informationen.dapd

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben