Fußball-WM 2018

FANS RANDALIEREN : FANS RANDALIEREN

Nach dem Spiel in Karlsruhe kam es zu Ausschreitungen rund um das Stadion. 58 Personen wurden verletzt, darunter 18 Beamte. Wie die Polizei mitteilte, wurden 109 Personen vorübergehend in Gewahrsam genommen. Randalierer hatten mit Leuchtmunition auf die Polizisten geschossen. Durch einen Steinwurf ging die Frontscheibe des Regensburger Mannschaftsbusses zu Bruch. Erst als einige KSC-Spieler und Manager Oliver Kreuzer das Gespräch mit den enttäuschten Fans suchten, beruhigte sich die Lage. dapd

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + Geschenk sichern!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben