• Früherer russischer Tennisprofi verstorben: Boris Becker würdigt Alexander Wolkow

Früherer russischer Tennisprofi verstorben : Boris Becker würdigt Alexander Wolkow

Der ehemalige Tennisprofi Alexander Wolkow ist mit 52 Jahren verstorben. Der Russe war ein Rivale von Boris Becker.

Alexander Wolkow war 14. der Tennis-Weltrangliste.
Alexander Wolkow war 14. der Tennis-Weltrangliste.Foto: imago

Der frühere russische Tennis-Profi Alexander Wolkow ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Das teilte die Tennis-Organisation ATP am Samstag mit, wie auch der Vizepräsident des Russischen Tennisverbandes (FTR) und frühere Profi, Jewgeni Kafelnikow, bei Twitter schrieb. Über die Todesursache wurde zunächst nichts bekannt.

„Mein Beileid und meine Gedanken/Gebete sind mit deiner Familie! Ich werde mich an unsere Schlachten auf dem Tennisplatz erinnern... R.I.P.“, twitterte der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker. Die beste Platzierung des dreimaligen ATP-Turniersiegers Wolkow in der Weltrangliste war Platz 14. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!