• Gigantischer Werbedeal mit Nike: Ronaldo soll laut Bericht 162 Millionen Euro bekommen

Gigantischer Werbedeal mit Nike : Ronaldo soll laut Bericht 162 Millionen Euro bekommen

Der Fußballstar Cristiano Ronaldo hat mit Nike einen üppigen Deal geschlossen. Wird er wieder Weltfußballer, dann fließen noch mehr Millionen.

Gib mir zehn. Cristiano Ronaldo hat wohl einen unfassbaren Vertrag mit Nike.
Gib mir zehn. Cristiano Ronaldo hat wohl einen unfassbaren Vertrag mit Nike.Foto: Marco Bertorello/AFP

Der Firma Polaris Sports Limited in Dublin, die die weltweiten Vermarktungsrechte an Fußballprofi Cristiano Ronaldo besitzt, ist laut „Spiegel“-Informationen ein Werbecoup gelungen: In den kommenden zehn Jahren soll Ronaldo 162 Millionen Euro vom US-amerikanischen Sportartikelkonzern Nike erhalten. Das gehe aus einem Vertragsentwurf zwischen den beiden Parteien hervor.

Wie der „Spiegel“ berichtet, soll die Vereinbarung Ronaldos, der beim italienischen Serienmeister Juventus Turin unter Vertrag steht, mit Nike von September 2016 bis Mitte des Jahres 2026 laufen. Für jedes Mal, in dem der Portugiese in diesem Zeitraum zum Weltfußballer gekürt wird, kassiere er zusätzliche vier Millionen Euro, schreibt der „Spiegel“.

Genau dieser Fall trat 2016 und 2017 ein. Somit sind es derzeit schon mindestens 170 Millionen Euro. Einer Bitte des Magazins um Stellungnahme kamen weder die Firma Polaris Sports noch Ronaldos Berater Jorge Mendes und dessen Agentur Gestifute nach. Nike teilte auf Anfrage des „Spiegel“ lediglich mit: „Wir kommentieren keine Verträge mit Athleten.“ (Tsp)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!