Hassenswerteste Sportarten (2) : "Moderner" Fünfkampf

Viele Sportarten werden wir nie verstehen. Darum gehen unsere Einschätzungen direkt in Serie. Diesmal: Ein Schmelztigel von Sportarten, die nie zusammenpassten und nie zusammenpassen werden.

Christoph Ries[11fre] e.de

Das erste, was das Kleinkind von den Eltern übermittelt bekommt, ist die korrekte Trennung nicht zusammenpassender Güter. Limo und Eis zum Beispiel: geht gar nicht. Kekseessen im Bett: ebenfalls nicht. Und der moderne Fünfkampf erst: Pfui! Schauder! Bäh! Diese willkürliche Kombination völlig antagonistischer Sportarten ist so etwas wie die Fleischwerdung eines Senf-Marmelade-Käse-Brötchens und diente in jüngster Vergangenheit ausschließlich der Befriedigung pseudo-kreativer IOC-Mitglieder. Die zu verurteilende Idee, einen modernen Fünfkampf zu veranstalten, stammte von Olympia-Erfinder Baron de Coubertin persönlich. Seitdem werden in wilder Promiskuität Tonscheiben zerballert, Fechtanzüge durchschwitzt, Nichtschwimmerbecken blockiert, Vierbeiner beritten und Laufschuhe gequält. Teilnahmebedingungen sind abgestorbene Geschmacksnerven und Durchhaltevermögen. Glück auf!

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben