Hertha BSC am 11. Bundesliga-Spieltag : 4:1 für Düsseldorf, Hertha geht unter

Der Stimmungsboykott der Fans ist vorbei. Dennoch verliert Hertha nach einer Gelb-Roten Karte gegen Mittelstädt klar in Düsseldorf. Mehr in unserem Blog.

Takashi Usami (l.) schoss das 1:0, Rouwen Hennings das 2:0.
Takashi Usami (l.) schoss das 1:0, Rouwen Hennings das 2:0.Foto: Marius Becker/dpa

- nach der 0:3-Niederlage gegen Leipzig will sich Hertha BSC gegen Düsseldorf rehabilitieren
- das letzte Spiel in Düsseldorf endete 2012 mit einem Platzsturm und dem Abstieg der Berliner
- bei Hertha beeinträchtigt der Streit zwischen Vereinsführung und Ultras die zuvor gute Stimmung

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor

17 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben