Hertha BSC : Pal Dardai lobt Marvin Plattenhardt

Nach einwöchiger Trainingspause begrüßt Herthas Trainer auch den deutschen Nationalspieler und Matthew Leckie zurück im Mannschaftstraining.

Willkommen zurück. Herthas Marvin Plattenhardt (l.), hier gegen Hannovers Ihlas Bebou, trainiert wieder mit dem Team.
Willkommen zurück. Herthas Marvin Plattenhardt (l.), hier gegen Hannovers Ihlas Bebou, trainiert wieder mit dem Team.Foto: dpa

Mit seinen WM-Teilnehmern Marvin Plattenhardt und Mathew Leckie hat Fußball-Bundesligist Hertha BSC nach einwöchiger Pause das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Mitten in der Saison-Vorbereitung, die am 28. Juni begann, hatte Hertha-Trainer Pal Dardai seinen Spielern eine Woche Urlaub gestattet, ihnen aber individuelle Trainingspläne mitgegeben. „Die Jungs haben gut gearbeitet“, sagte der Ungar nach der Einheit am Montag zufrieden. „Wir haben den Jungs im Voraus klar gemacht, dass diese eine Woche ein anderer Urlaub ist, als der Sommerurlaub nach der Saison.“

Erstmals mit der Mannschaft trainierten der deutsche Nationalspieler Plattenhardt und der Australier Leckie. Beide waren erst später in die Vorbereitung eingestiegen, hatten deshalb in der vergangenen Woche keinen Urlaub bekommen und mit Fitnesstrainer Hendrik Vieth arbeiten müssen. „Sie waren sehr fleißig“, lobte Dardai.

Am Samstag geht's nach Schladming

Nicht auf dem Trainingsplatz stand Trainersohn Palko Dardai, der unter Magen-Darm-Problemen leidet. Er werde wahrscheinlich am Dienstag wieder einsteigen, sagte sein Vater. Darüber hinaus fehlten weiterhin Sidney Friede (Sprunggelenksverletzung), Davie Selke (Lungen-Operation), Vladimir Darida (Knochenmarködem am Knie) und Peter Pekarik (Knieprobleme).

Am Samstag reist Hertha ins Trainingslager ins österreichische Schladming. Das erste Pflichtspiel bestreiten die Berliner am 20. August in der ersten DFB-Pokalrunde bei Eintracht Braunschweig, in die Liga starten sie am Samstag, 25. August mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg. Bis die Pflicht ruft, stehen für Herthas Profis noch drei Testspiele an. Die Gegner heißen FC Liefering (6. August), Al-Shabab Riad (8. August) und Aiginiakos FC (10. August). (Tsp/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar