Hertha : Friedrich-Rückkehr gegen Nürnberg unwahrscheinlich

Während Hertha-Kapitän Arne Friedrich weiter mit einer Verletzung an der Patellasehne laboriert, wird Christian Gimenez am Samstag beim 1. FC Nürnberg wohl wieder mit auf dem Rasen stehen.

Berlin - Ein Comeback von Nationalspieler Arne Friedrich am Samstag im Bundesliga-Spiel beim 1. FC Nürnberg ist eher unwahrscheinlich. Beim Kapitän von Hertha BSC, der seit dem Berlin-Brandenburg-Derby gegen Cottbus (0:1) fehlt und auch der Nationalmannschaft einen Korb geben musste, ist die Entzündung der Patellasehne immer noch nicht abgeklungen.

Dafür rechnet Christian Gimenez, der am Montag wieder das Training aufnahm und nur laufen durfte, fest mit seinem Einsatz. Er hatte sich im Training bei einem Zweikampf mit dem Brasilianer Gilberto über dem Auge verletzt und musste genäht werden. Obwohl Kroatien am Mittwoch noch gegen Saudi-Arabien spielt, ist Josip Simunic schon wieder zurück in Berlin und hat ebenfalls bereits mit der Mannschaft trainiert.

Wegen einer Prellung muss dagegen Jerome Boateng mit dem Training aussetzen. Da Bruder Kevin-Prince überlegt, für Ghana zu spielen, sollte es mit einer Einladung für das deutsche Nationalteam für ihn nicht klappen. Anfragen soll es bereits gegeben haben. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar