• Jonas Boldt wird Nachfolger in Hamburg: HSV trennt sich von Sportvorstand Ralf Becker

Jonas Boldt wird Nachfolger in Hamburg : HSV trennt sich von Sportvorstand Ralf Becker

Der Hamburger SV reagiert auf die enttäuschende Zweitligasaison. Nach Trainer Wolf muss auch Sportvorstand gehen.

Ralf Becker ist nicht mehr länger Sportdirektor beim HSV.
Ralf Becker ist nicht mehr länger Sportdirektor beim HSV.Foto: imago images / Eibner

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat sich von Sportvorstand Ralf Becker getrennt. Das teilt der Klub am Freitag mit. Zuvor hatten „Kicker“ und „Hamburger Abendblatt“ darüber berichtet. Der Aufsichtsrat des Vereins zog damit Konsequenzen aus dem enttäuschenden Saisonverlauf und dem verpassten Wiederaufstieg.

Becker war seit Mai 2018 Sportvorstand beim HSV. Nachfolger wird Jonas Boldt, der zuletzt bei Bayer Leverkusen tätige Boldt soll noch am Freitag auf einer Pressekonferenz im Volksparkstadion vorgestellt werden. Am vergangenen Sonntag hatte Trainer Hannes Wolf den HSV letztmals vor seinem Abschied betreut. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar