Lenzerheide : Doppelsieg für österreichische Damen

Bei der letzten Weltcup-Abfahrt der Saison hat Österreich mit Renate Götschl und Marlies Schild einen Doppelsieg eingefahren. Maria Riesch musste sich dagegen mit Rang vier begnügen.

Lenzerheide/Schweiz - Die Österreicherin Renate Götschl hat die letzte Abfahrt der alpinen Ski-Weltcup-Saison gewonnen. Götschl siegte auf der schweizerischen Lenzerheide in 1:22,73 Minuten mit einem Vorsprung von 0,58 Sekunden auf ihre Teamkollegin Marlies Schild, die im Gesamtweltcup vorne bleibt.

Dritte wurde die Französin Marie Marchand-Arvier und verwies die Partenkirchenerin Maria Riesch nur um 0,36 Sekunden auf den undankbaren vierten Platz. Den Abfahrts-Weltcup hatte Götschl bereits vorzeitig für sich entschieden, nun machte sie auch in der Gesamtwertung Boden gut. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!