Hertha BSC im Blog : Was beim 0:3 zur Halbzeitpause in der Hertha-Kabine passierte

Aus einem 0:3-Rückstand macht Hertha in Düsseldorf noch ein 3:3. Trainer Alexander Nouri erklärt, woran er den Umschwung nach der Halbzeitpause festmacht.

Einflüsterer: Herthas Trainer Alexander Nouri richtet ein paar Worte an seinen Keeper Thomas Kraft.
Einflüsterer: Herthas Trainer Alexander Nouri richtet ein paar Worte an seinen Keeper Thomas Kraft.Foto: Bernd Thissen/dpa

In Düsseldorf sieht Hertha BSC nach einem 0:3-Rückstand zur Halbzeit schon wie der sichere Verlierer aus – doch dann kommt das Team zurück und schafft noch ein Unentschieden. Nach der 0:5-Niederlage aus der Vorwoche gegen den 1. FC Köln aus der Vorwoche haben die Berliner damit zumindest die ganz große Tristesse erst einmal abgewendet. Das Thema Jürgen Klinsmann bleibt derweil weiter aktuell, nachdem Auszüge aus Klinsmanns Tagebuch publik wurden, in dem er mit dem Klub abrechnet.

Mehr zur aktuellen Situation bei Hertha BSC: