Mit Manuel Neuer im Tor - bestimmt : Wer darf mit Joachim Löw zur WM?

Aus 27 mach 23: Am Montag ist es endlich so weit, um 11.30 Uhr verkündet Bundestrainer Joachim Löw seinen finalen WM-Kader. Gedanken zum finalen Cut.

Nicht einer, sondern vier müssen gehen. Bundestrainer Joachim Löw.
Nicht einer, sondern vier müssen gehen. Bundestrainer Joachim Löw.Foto: AFP

Die Bilanz des DFB am Wochenende war ja eher schlecht. Und das betraf nicht nur die Öko-Bilanz mit einem Flug der Mannschaft von Bozen nach Klagenfurt (231 Kilometer Luftlinie, allerdings über ein paar Berge - also doch so vier Stunden mit dem Autobus. Nein, das Spiel gegen Österreich war ja mehr Nachbarschaftshilfe - obwohl die Nachbarn nun hintereinander WM-Gastgeber Russland (1:0) und Weltmeister Deutschland (2:1) bezwungen haben und eine Wildcard für das Turnier in Russland verdient hätten.

Aber das nasse Spiel vom Samstag sollte ja vor allem Erkenntnisgewinne für den Bundestrainer bringen. Denn am Montag ist Streichtag - vier von 27 Spielern werden was für Ihre persönliche Öko-Bilanz machen und nicht zum Putin fliegen.

Spannend ist das natürlich, denn nun rätselt die Öffentlichkeit mit. Wer wackelt und fällt dann auch: Der Leverkusener Abwehrspieler Jonathan Tah? Nils Petersen? Klar, den Neuer nimmt er mit, der Joachim. Sah ja gegen Österreich auch gut aus, Neuer nicht Löw. Marc-André ter Stegen und Bernd Leno dürfen dann als Zuschauer mit und Kevin Trapp wird wohl heim fahren, er ist ja auch in seinem Klub nur Ersatz. Auch wenn der immerhin Paris St Germain heißt. Spannend aus Berliner Sicht: Erwischt es Marvin Plattenhardt? Den einzigen Herthaner im Aufgebot? Gegen Österreich durfte er nicht aufs Feld. Möglich ist er also. Allerdings ist er der einzige Spieler im Kader, der als Linksverteidiger Jonas Hector adäquat ersetzen könnte. 

Egal wie es mit Löws Nominierung ausgeht übrigens, ein Meckerer vom Schlage Sandro Wagner scheint nicht unter den Wackelkandidaten zu sein. Insofern könnte das für den Bundestrainer ein entspannter Montag werden. Obwohl er ja schon gesagt hat, dass die Verkündung der Auswahl ihm keinen Spaß mache, weil da schließlich für manchen Aussortierten eine kleine Welt zusammenbreche. Um 11.30 Uhr wissen wir mehr.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!

5Kommentare

Neuester Kommentar