• Nächste Sensation bei der Darts-WM: Vorjahresfinalist Michael Smith ist schon raus

Nächste Sensation bei der Darts-WM : Vorjahresfinalist Michael Smith ist schon raus

Smith verabschiedet sich im Alexandra Palace gegen Außenseiter Luke Woodhouse und zieht ein trauriges Fazit: „Dieses Weihnachten ist ruiniert.“

Kurzer Auftritt: Für Vorjahresfinalist Michael Smith ist die WM schon vorbei.
Kurzer Auftritt: Für Vorjahresfinalist Michael Smith ist die WM schon vorbei.Foto: dpa

Vorjahresfinalist Michael Smith ist überraschend bei seinem ersten Spiel bei der diesjährigen Darts-WM ausgeschieden. Smith verlor am späten Sonntagabend im Londoner Alexandra Palace mit 1:3-Sätzen gegen Luke Woodhouse. Der Engländer konnte gegen seinen Landsmann mehrere Matchdarts abwehren, verlor am Ende jedoch verdient gegen die Nummer 69 der Welt. „Dieses Weihnachten ist ruiniert“, bilanzierte Smith.

Mit dem Aus des Weltranglistenvierten ist die nächste Sensation bei der Darts-WM perfekt. Zuvor hatten sich bereits Ex-Weltmeister Rob Cross (England), der fünfmalige Champion Raymond van Barneveld (Niederlande) sowie der englische Mitfavorit Ian White schon nach dem ersten Wochenende der Darts-WM in London verabschiedet. Woodhouse zieht mit dem Sieg in die 3. Runde ein. Sein Gegner für die Partie am 23. Dezember steht noch nicht fest. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!