• Nationalteam spielt in der EM-Qualifikation: Oliver Bierhoff will mit „Selbstverständlichkeit Spiele dominieren“

Nationalteam spielt in der EM-Qualifikation : Oliver Bierhoff will mit „Selbstverständlichkeit Spiele dominieren“

Am Freitag trifft Deutschland auf die Niederlande. Der Manager des Nationalteams warnt vor einem „harten Prüfstein“. Manuel Neuer ist zuversichtlich.

So wünscht es sich der Teammanager. Deutschlands Spieler klatschen beim 8:0-Sieg gegen Estland ab.
So wünscht es sich der Teammanager. Deutschlands Spieler klatschen beim 8:0-Sieg gegen Estland ab.Foto: Arne Dedert/dpa

Oliver Bierhoff hat vor dem Start in die EM-Saison vor zu hohen Erwartungen an die Fußball-Nationalmannschaft gewarnt. „Wir wissen, dass der nächste harte Prüfstein kommt. Wir wissen, dass es extrem schwierig sein wird“, sagte der DFB-Direktor am Dienstag in Hamburg vor der Fortsetzung der Qualifikation für die EM 2020 am Freitag gegen die Niederlande.

Nach bislang drei Siegen in drei Spielen stellte Bierhoff fest, dass die Spieler „mit Freude und Stolz“ im Teamquartier in Hamburg eingetroffen seien. Beim Neuaufbau des DFB-Teams gehe es nun darum, mit „Selbstverständlichkeit Spiele zu dominieren“, sagte Bierhoff. „Die Spieler dafür haben wir sicher.“

Nach dem brisanten Duell gegen die Niederlande tritt die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw am Montag in Belfast noch gegen Tabellenführer Nordirland an. Im Idealfall könnte schon dann das EM-Ticket gelöst werden.

Kapitän Manuel Neuer betonte die positive Entwicklung nach dem WM-Debakel. „Ich finde, dass wir gut dastehen, dafür, dass wir uns diese Mannschaft aufgebaut haben.“ Nun habe man Zeit bis zum kommenden Sommer, um „um den Titel mitspielen zu können“. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!