Schalke 04 : Ermittlungen gegen 23 Polizisten

Acht Monate nach dem umstrittenen Polizeieinsatz beim Champions-League-Spiel von Schalke 04 gegen PAOK Saloniki wird gegen 23 Polizisten ermittelt.

Ihnen werde Körperverletzung im Amt vorgeworfen, teilte das NRW-Innenministerium dem Landtags-Innenausschuss mit, der am Donnerstag über den Fall beriet. Die Polizei war in die Schalker Fankurve eingedrungen, um ein Banner zu entfernen, das die Saloniki-Fans erregt hatte. Dabei hatte sie Pfefferspray und Schlagstöcke gegen die Fans eingesetzt.
Zahlreiche Besucher des Spiels wurden verletzt. Auch gegen 40 Besucher seien Ermittlungen eingeleitet worden. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben