Schwimm-WM : Deutsche Wasserballer verlieren Auftaktspiel

Gegen Weltmeister Serbien hatten die deutschen Wasserballer keine Chance. Bei den Weltmeisterschaften in Melbourne verlor das Team 7:11.

Melbourne - Im Duell mit Titelverteidiger Serbien war der Olympia-Fünfte Deutschland am Dienstag beim 7:11 (0:3, 2:4, 3:2, 2:2) chancenlos. Die Treffer für die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) erzielten Marc Politze (2), Thomas Schertwitis (2), Heiko Nossek, der Duisburger Tobias Kreuzmann und Lukasz Kieloch. Im achten Länderspiel gegen Serbien war es die achte deutsche Niederlage. Zweiter deutscher Vorrundenkonkurrent ist am Donnerstag Japan. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!