Sport : Tschechien macht es besser

-

Berlin Besser als die Niederländer hat sich Tschechien, am 23. Juni in Lissabon dritter Gegner Deutschlands in der Gruppe D der Fußball-Europameisterschaft, im letzten Testspiel vor der EM aus der Affäre gezogen. Mit 2:0 (2:0) setzte sich das Team von Trainer Karel Brückner in Teplice gegen Estland durch. Beide Treffer erzielte Milan Baros (6./22. Minute) vom FC Liverpool.

Weniger beeindruckend war das, was Lettland bot. Die Letten, am 19. Juni in Porto zweiter Vorrundengegner der Deutschen, kam in Riga nicht über ein 2:2 (0:0) gegen Aserbaidschan hinaus. Maris Verpakovskis (53.) und Mihails Zemlinskis (83.) erzielten die Tore für den Gastgeber. Erst acht Minuten vor dem Abpfiff schoss Lettland das Ausgleichstor durch einen Elfmeter. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben