• Verhandlungen über ein Tennisturnier in Berlin: Wimbledon-Stars bald im Grunewald?

Verhandlungen über ein Tennisturnier in Berlin : Wimbledon-Stars bald im Grunewald?

Mit dem Tennisklub LTTC Rot-Weiß laufen Verhandlungen über ein Rasenturnier. Das soll die internationalen Stars wieder nach Berlin locken.

Sebastian Behrens
Bald begrünt? Im Steffi-Graf-Tennisstadion könnte ab nächstem Jahr wieder die Tenniselite gastieren - dann wohl auf Rasen.
Bald begrünt? Im Steffi-Graf-Tennisstadion könnte ab nächstem Jahr wieder die Tenniselite gastieren - dann wohl auf Rasen.Foto: Paul Zinken/dpa

Die Pläne, das prestigeträchtige Vorbereitungsturnier für Wimbledon zukünftig in Berlin auszutragen, scheinen sich zu konkretisieren. Laut Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll dies im Steffi-Graf Stadion des LTTC Rot-Weiß in Grunewald ausgetragen werden. Dort fanden schon zwischen 1979 und 2008 die German Open Turniere der Frauen statt.

„Wir sind seit Monaten in Gesprächen mit Vertretern des Clubs, mit der WTA und mit Wimbledon. Berlin ist ein absolut interessanter Kandidat“, sagte Edwin Weindorfer, dessen Agentur die Rechte für die Vergabe des aktuell auf Mallorca stattfindenden Turniers hält gegenüber dpa. „Wir sind dabei, für das Turnier auf Mallorca einen anderen Schauplatz zu suchen, weil wir dort andere Pläne haben. Wenn wir diese Lizenz nach Berlin transferieren können, wäre das eine gute Lösung“, führte Weindorfer aus.

Rot-Weiß-Sportdirektor Markus Zoecke gab sich gegenüber der Bild-Zeitung noch etwas zurückhaltender und betonte, man könne noch nichts Konkretes bestätigen, es gäbe allerdings Pläne in dieser Hinsicht: „Wenn so etwas klappen soll, dann muss es ein Kracher für die nächsten 20, 30 Jahre werden“, sagte Zoecke.

Das Interesse der Politik an einem solchen Event scheint in jedem Fall gegeben. Der Senat begrüßte bereits in der Vergangenheit Überlegungen in diese Richtung und signalisierte seine Unterstützung. Vorher noch müssen allerdings die Mitglieder des LTTC Rot-Weiß einem Rasenturnier auf ihrer Anlage zustimmen, bisher wurde im Steffi-Graf Stadion auf Sandboden gespielt. Weindorfer und seine Agentur werden sich Mitte Juli für einen neuen Austragungsort entscheiden. (mit dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben