VfL Wolfsburg : Christian Träsch erneut verletzt

Christian Träsch muss beim VfL Wolfsburg erneut eine Pause einlegen.

Der Rechtsverteidiger hat am Freitagabend im Trainingsspiel der VfL-Reserve gegen Union Berlin II (1:1) einen Kapselbandanriss am rechten Sprunggelenk erlitten. Das teilte der Fußball-Bundesligaclub nach einer Kernspin-Untersuchung mit. Wegen einer Schulter-Operation konnte Träsch in dieser Saison noch kein Punktspiel für die Niedersachsen absolvieren. Sein Comeback in dem Testspiel musste er bereits nach 20 Minuten beenden. (dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!