Zehnkampf : Kevin Mayer stellt neuen Weltrekord auf

Bei der EM in Berlin war er noch schwer enttäuscht, jetzt hat der Franzose Kevin Mayer mit 9126 Punkten einen neuen Weltrekord im Zehnkampf aufgestellt.

König der Athleten. Kevin Mayer feiert seinen neuen Weltrekord.
König der Athleten. Kevin Mayer feiert seinen neuen Weltrekord.Foto: AFP

Gut fünf Wochen nach seiner EM-Enttäuschung in Berlin hat der französische Zehnkämpfer Kevin Mayer einen Weltrekord aufgestellt. Beim Mehrkampfmeeting in Talence erreichte der 26 Jahre alte Weltmeister von 2017 und Olympia-Zweite von Rio de Janeiro 2016 am Sonntag 9126 Punkte und überflügelte damit den bisherigen Weltrekordinhaber Ashton Eaton um 81 Zähler. Der Amerikaner hatte die bisher gültige Bestmarke von 9045 Punkten im August 2015 bei der WM in Peking aufgestellt.

Zweiter Weltrekord des Tages

„Darauf habe ich gewartet“, sagte Mayer nach dem abschließenden 1500-Meter-Lauf. Dem französischen Radiosender RMC Sport sagte er: „Ich bin über den Wolken, ich sehe die Sonne.“ Mayer ist der dritte Zehnkämpfer nach Eaton und dem Tschechen Roman Sebrle, der die Marke von 9000 Punkten übertroffen hat. „Ich freue mich sehr für Kevin Mayer und noch mehr für die Zukunft des Zehnkampfes“, twitterte Eaton.

Bei der Europameisterschaft Anfang August war Mayer bereits nach der zweiten Disziplin ausgeschieden, weil er im Weitsprung keinen gültigen Sprung schaffte. In Berlin hatte sich Arthur Abele als ältester Zehnkampf-Europameister der Geschichte mit 8431 Punkten den Titel geholt. Nach dem neuen Bestwert des Kenianers Eliud Kipchoge beim Berlin-Marathon (2:01:39 Stunden) war es der zweite Leichtathletik-Weltrekord des Tages. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar