• Zwischenrunde in der Europa League: Leverkusen muss gegen Porto ran - Frankfurt gegen Salzburg
Update

Zwischenrunde in der Europa League : Leverkusen muss gegen Porto ran - Frankfurt gegen Salzburg

Schwere Lose für Bayer und die Eintracht. Der VfL Wolfsburg geht gegen Malmö FF als Favorit in die beiden Spiele.

Martin Hinteregger wird mit Frankfurt gegen Salzburg spielen.
Martin Hinteregger wird mit Frankfurt gegen Salzburg spielen.Foto: AFP

In der Europa League sind mit Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg wie in der Champions League noch drei Fußball-Bundesligisten vertreten. Leverkusen bekam in der Zwischenrunde mit dem FC Porto einen prominenten Gegner, Frankfurt spielt gegen RB Salzburg (tritt im Europacup als FC Salzburg an) und der VfL Wolfsburg gegen Malmö FF.

Für Leverkusen geht es nach Portugal. Der 28-malige Meister, gewöhnlich Dauergast in der Königsklasse ist, hatte diesmal mit der Europa League vorliebnehmen müssen, dort aber als Gruppensieger das Weiterkommen geschafft. In der heimischen Liga ist der Klub Zweiter.

Frankfurts Gegner Salzburg hatte angeführt von Torjäger Erling Haaland eine starke Champions League gespielt und nur knapp hinter Titelverteidiger FC Liverpool und dem SSC Neapel Platz drei belegt. Vor zwei Jahren hatte Salzburg den BVB in der Europa League ausgeschaltet.

Wolfsburgs Gegner Malmö war bis vor wenigen Tagen noch von Uwe Rösler trainiert worden, ehe der Klub die Trennung vollzog. Die aktuelle Saison beendete Malmö als Zweiter in Schweden.

Es sind noch 32 Teams dabei. Zu den 24 Mannschaften aus den zwölf Vorrundengruppen kamen noch die acht Gruppendritten aus der Champions League. Am 20. und 27. findet die erste K.o.-Runde statt, am 12. und 19. März ist dann das Achtelfinale.

Alle Paarungen im Überblick:

  • Bayer Leverkusen - FC Porto
  • Eintracht Frankfurt - RB Salzburg
  • VfL Wolfsburg - Malmö FF
  • Glasgow Rangers - SC Braga
  • Wolverhampton Wanderers - Espanyol Barcelona
  • Sporting Lissabon - Istanbul Basaksehir
  • FC Getafe - Ajax Amsterdam
  • FC Kopenhagen - Celtic Glasgow
  • APOEL Nikosia - FC Basel
  • CFR Cluj - FC Sevilla
  • Olympiakos Piräus - FC Arsenal
  • AZ Alkmaar - Linzer ASK
  • FC Brügge - Manchester United
  • Ludogorez Rasgrad - Inter Mailand
  • Schachtjor Donezk - Benfica Lissabon
  • AS Rom - KAA Gent

(Tsp/dpa)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!