273042_0_0eca51fc.jpgFoto: dpa

1. Mai

Der Tag der Arbeit wird jährlich am 1. Mai gefeiert und ist nicht nur in Deutschland, sondern auch in einigen anderen europäischen Staaten ein gesetzlicher Feiertag. Gemeinsame Fahrradtouren und Spaziergänge mit dem Bollerwagen stehen bei vielen Deutschen auf der Tagesordnung. Allerdings läuft der Tag nicht überall so friedlich ab; gerade bei der Revolutionären 1.-Mai-Demo in Berlin kommt es häufig zu Ausschreitungen. Lesen Sie alle Beiträge zum 1. Mai und zur Walpurgisnacht.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 13.11.2018 19:14 UhrBerlin-KreuzbergMyfest: Wie ist die Stimmung im Kiez?

    Am 1. Mai wird gefeiert, getrunken und getanzt. Aber wie kommt das Myfest bei Anwohnern an? Das Bezirksamt führt dazu eine Umfrage durch. Von Ella Simon mehr

    Das Myfest sollte helfen, die Mai-Krawallen einzudämmen. Nun ist es in den Straßen bunt und ausgelassen.
  • 23.10.2018 17:01 UhrBerlin-KreuzbergPolizei fahndet mit Bildern nach 1.-Mai-Demonstranten

    UpdateEigentlich verlief der 1. Mai in diesem Jahr besonders friedlich, "Landfriedensbrüche" gab es trotzdem: Die Polizei sucht nun nach mehreren Unbekannten. Von Jörn Hasselmann mehr

    1.-Mai-Krawall in Kreuzberg, hier 2017. Die Polizei sucht mit Bildern nach Teilnehmern von 2018.
  • 28.05.2018 19:28 Uhr1.-Mai-Proteste in BerlinMehr Straftaten bei "Grunewald-Demo" als bisher bekannt

    Die meisten der Straftaten in der Villengegend Grunewald waren Sachbeschädigungen. Eine Linken-Politikerin sagt: Der Ort passt besser zum 1. Mai als Kreuzberg. Von Jörn Hasselmann mehr

    Unter dem Motto "Heraus zum Tag der sozialen Arbeit. Rein in den Problembezirk Villenviertel" zogen Aktivisten am 1. Mai durch Grunewald.
  • 03.05.2018 22:56 Uhr50 Jahre Arbeiter- und StudentenrevolteWie sich 1968 der Pariser Mai entwickelte

    Pflastersteine fliegen, Autos brennen. Millionen ziehen Mai 1968 in Frankreich auf die Straßen - und ein junger Daniel Cohn-Bendit triumphiert für einen Moment über Präsident de Gaulle. Ein Rückblick. Von Peter von Becker mehr

    Unter dem Pflaster der Strand. Der 23-jährige Daniel Cohn-Bendit am 6. Mai 1968 vor der Sorbonne-Universität in Paris. Foto: AP

Umfrage

Was haben Sie am ersten Mai vor?