10316 TageFoto: dpa

10316 Tage

Am 5. Februar 2018 gibt es die Mauer seit exakt 10316 Tagen nicht mehr - genau so viele Tage, wie die Mauer selbst gestanden hat. Ganz verschwunden aber ist sie nicht. Wo ist sie noch zu sehen, zu spüren - und ist überall Mauer drin, wo Mauer draufsteht? Unsere Themenseite zum Zirkeltag.

Mehr Beiträge zum Thema
  • 09.05.2018 18:19 UhrFriedrichshain-KreuzbergEast Side Gallery wird Erinnerungsort für Berliner Mauer

    Über die Zukunft des Mauerteils an der East Side Gallery wurde lange gestritten. Nun geht es an die Stiftung Berliner Mauer, die es als Ort des Gedenkens an die DDR-Grenzanlage erhält. mehr

    Die East Side Gallery in Friedrichshain ist auch ein beliebtes Ziel für Touristen.
  • 07.05.2018 13:35 UhrBerlin-KreuzbergBaumhaus an der Mauer soll Museum werden

    Osman Kalin, Gründer des Baumhauses am Bethaniendamm, ist gestorben. Sein Sohn möchte jetzt Touristen durch die Hütte führen. Von Thomas Loy mehr

    Das Baumhaus von Osman Kalin an der ehemaligen Mauer am Bethaniendamm ist eine Attraktion.
  • 24.04.2018 09:39 UhrLeute-NewsletterZeitzeugin vom Mauerbild gefunden

    Rosemarie B. hat sich auf einen Aufruf hin gemeldet. Kurz nach dem Mauerbau und der Entstehung des historischen Fotos flüchtete sie in den Westen. Von Thomas Loy mehr

    Zwei Mädchen geben sich die Hand über die im Bau befindliche Berliner Mauer, 1961 zwischen Treptow und Neukölln.
  • 02.03.2018 15:45 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenLübars: Wo die Bauern Mauern plätten

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 51: Lübars. Von Jens Mühling mehr

    Goldesel. Vieler Lübarser leben von der Pferdewirtschaft.
  • 14.02.2018 23:03 UhrInterview zu East Side Gallery in BerlinStiftungs-Chef: „Planen keine Aura des Schreckens"

    Axel Klausmeier, der Direktor der Stiftung Berliner Mauer, über die Pläne für die East Side Gallery - und den Ärger über die Bebauung. Von Sophie Krause mehr

    Die East Side Gallery ist das längste noch erhaltene Teilstück der Berliner Mauer an der Mühlenstraße zwischen Ostbahnhof und Oberbaumbrücke.
  • 05.02.2018 18:56 UhrBerlin-SchönholzWiederentdecktes Mauerstück kommt unter Denkmalschutz

    Das verschollene Mauerstück am S-Bahnhof Schönholz wird unter Denkmalschutz gestellt. Die temporäre Sicherung durch einen Bauzaun hat der Bezirk Reinickendorf übernommen. Von Christian Hönicke mehr

    Der wiederentdeckte Abschnitt der Berliner Mauer wird unter Denkmalschutz gestellt.

Berlin im Wandel der Zeit. Wir suchen mit unseren Lesern nach unentdeckten Seiten der Hauptstadt und Momentaufnahmen, die die Zeit überdauern.

Wo waren Sie, als die Berliner Mauer fiel?

Und welche Erinnerungen haben Sie an die 68erJahre?

Senden Sie uns Ihre Fotos und Erinnerungen zur Berliner Stadtgeschichte.

Zur Themenseite