Mehr Beiträge

  • 22.03.2018 12:13 Uhr„Kursbuch“-Hefte von 1968Der lange Weg nach Stammheim

    Peter Weiss, Hans Magnus Enzensberger & Co träumen von der Weltrevolution und rufen zur Gewalt auf. Ein Blick in die „Kursbuch“-Hefte des Jahres 1968. Von Christian Schröder mehr

    Beginn der Revolte. Im Mai 1968 protestieren Studenten in den Straßen Bonns gegen die Notstandsgesetze.
  • 21.03.2018 15:22 Uhr1968 - 50 Jahre StudentenrevolteFrankreichs Beinahe-Revolution

    Die "Nacht der Barrikaden" im Pariser Quartier Latin wurde im Mai 1968 zum Wendepunkt der Studentenrevolte in Frankreich. Der Historiker Wilfried Loth zeichnet in einem Buch die Ereignisse im Nachbarland vor 50 Jahren nach. Von Albrecht Meier mehr

    Unterstützer des Präsidenten Charles de Gaulle demonstrieren Ende Mai 1968 mit einem Transparent "Cohn-Bendit go home".
  • 12.03.2018 17:54 UhrInterview mit Heinz Bude über die 68erDas große Nein

    Sommer der Befreiung: Der Soziologe Heinz Bude über 1968, Gewalt als Lebenserfahrung und rechte Renegaten. Von Christian Schröder mehr

    Euphorie des Aufbruchs. Studenten demonstrieren im Mai 1968 in Bonn gegen die Notstandsgesetze.
  • 12.03.2018 13:30 Uhr1968 - 50 Jahre Studentenrevolte„Alles in Frage stellen, finde ich an sich positiv“

    Ein Streitgespräch über Antiautorität, Emanzipation, das Erbe der 68er und Jamaika zwischen Dorothee Bär (CSU) und Hans-Christian Ströbele (Grüne). Von Ruth Ciesinger, Gerd Nowakowski mehr

    Hans-Christian Ströbele, Bündnis 90/Die Grünen, und Dorothee Bär, CSU.
  • 11.03.2018 18:33 UhrRobert Lebeck im Kunstmuseum WolfsburgPäpste, Promis und Proteste

    Das Jahr 1968 im Blick des Fotoreporters:Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt 24 Bildreportagen, die Robert Lebeck in diesem Jahr für den „Stern“ fotografierte. Von Jonas Lages mehr

    Flintenjungs. Kinderkadetten in einer US-Militärakademie, 20. März 1968.
  • 10.03.2018 18:03 UhrVor 50 Jahren Was die 68er bewegten

    Ohne die Studentenrevolte hätte es weder Ostpolitik noch Wiedervereinigung gegeben. Ein Kommentar. Von Gerd Nowakowski mehr

    Auch die Gegner der Studentenbewegung gingen 1968 auf die Straße.
  • 09.03.2018 18:00 Uhr1968 - 50 Jahre StudentenrevolteSie brachten die Welt in Aufruhr

    Der Protest gegen den Vietnam-Krieg war die erste virale Medienrevolution. Die Proteste hatten unterschiedliche Motive, gemeinsam war Ihnen der Wunsch nach Internationalität. Von Claus Leggewie mehr

    Demonstranten mit Kreuzen im Strahl der Wasserwerfer. Der 14. April 1968 auf dem Kurfürstendamm.
  • 09.03.2018 17:52 Uhr1968 - 50 Jahre StudentenrevolteIch musste mir die Freiheit nicht mehr nehmen

    Ohne die Feministinnen der 68er wären viele Frauenleben ganz anders verlaufen. Auch das unserer Autorin. Eine Danksagung. Von Christiane Peitz mehr

    Feministin mit Protest-BH im September 1968.
  • 09.03.2018 17:52 Uhr1968 - 50 Jahre StudentenrevolteGroßes Theater am Theater

    Am Theater Schlug die Stunde der Regisseure wie Claus Peymann, Peter Zadek, Peter Stein und anderen. Um die künstlerische Nachfolge sorgten die Herren indes weniger. Von Rüdiger Schaper mehr

    Peter Weiss.
  • 09.03.2018 17:51 Uhr50 Jahre Studentenrevolte von 1968Selbst das Private ist hochpolitisch

    Hier Familie, dort Gesellschaft? Von wegen! Erinnerungen an eine 68er Kindheit in Düsseldorf. Von Helmut Schümann mehr

    Kanzler Willy Brandt kniet am 1970 im einstigen jüdischen Ghetto in Warschau

Die 68er in Westberlin: Wie hat der Tagesspiegel damals berichtet? Und was ist sonst passiert in diesem Jahr?

Lesen Sie hier, wie der Tagesspiegel vor 50 Jahren über die Studentenbewegung und über ganz andere Dinge schrieb. Entdecken Sie täglich einen neuen Artikel zum Thema.  

Zur Themenseite