Mehr Beiträge

  • 09.03.2018 12:15 Uhr1968 - 50 Jahre Studentenrevolte"Ich wurde sofort bestreikt"

    1968 war eine Zäsur in der deutschen Hochschulgeschichte - inhaltlich wie personell. Professoren erinnern sich. Von Astrid Herbold mehr

    Studenten an der Uni Hamburg, 1967.
  • 08.03.2018 20:37 UhrRede in WarschauPolnischer Präsident Duda entschuldigt sich für anti-jüdische Kampagne von 1968

    Er neige sein Haupt vor den Opfern, sagte der polnische Präsident Andrzej Duda und entschuldigte sich damit für eine antisemitische Hetzkampagne von 1968. mehr

    Der polnische Präsident Andrzej Duda hat sich für die anti-jüdische Kampagne von 1968 entschuldigt.
  • 19.02.2018 15:04 Uhr1968 und die FolgenWie die Bürokratie an den Hochschulen siegte

    Die Revolte von 1968 führte zu Werteverfall und besiegelte das Ende der alten Universität. Der Staat füllte das Machtvakuum Von George Turner mehr

    Attacke auf die Ordinarienuniversität. Am 9. November 1967 halten Studenten das Spruchband „Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren“ im Audimax der Universität Hamburg. Anlass ist die Amtsübergabe des alten an den neuen Rektor. Während des Festakts forderten Studenten lautstark in Sprechchören die Beschleunigung der Hochschulreform.
  • 18.02.2018 16:02 Uhr50 Jahre Vietnamkongress in BerlinDie Studenten und ihr Traum von der Weltrevolution

    "Jeder sah, wie viele wir geworden waren" – für viele Studenten ist der Vietnamkongress im Februar 1968 der Höhepunkt. Dabei markiert er bereits den Anfang vom Ende. Eine Spurensuche. Von Andreas Austilat mehr

    Das Podium des Vietnamkongresses am 17. Februar 1968 im Audimax der Technischen Universität Berlin.
  • 17.02.2018 17:11 UhrBerlinale ShortsFilme aus den 68ern

    Potenzial im Vergangenen: Die Berlinale-Shorts zeigen wilde Filme aus dem Jahr 1968. Von Claudia Lenssen mehr

    Ein Still aus "Farbtest Rote Fahne" von Gerd Conradt.
  • 31.01.2018 14:27 Uhr1968 im TagesspiegelMende warnt die FDP auf dem Freiburger Parteitag vor "verwirrenden Richtungskämpfen"

    Der Tagesspiegel berichtete über den Beginn des FDP-Bundesparteitag und die Debatte zwischen Rudi Dutschke und Ralf Dahrendorf. mehr

    Anlässlich des 19. Bundesparteitages der FDP diskutiert Ralf Dahrendorf (2.v.r.) vom FDP-Bundesvorstand mit dem SDS-Chefideologen Rudi Dutschke (links erhöht) vor mehreren tausend Zuhörern in Freiburg.
  • 07.06.2017 18:23 Uhr2. Juni 1967Die Studentenbewegung hat Deutschland verändert

    Der Tod von Benno Ohnesorg hat Deutschland bewegt und verändert - bis heute: Eine liberale, offene und partizipative Gesellschaft ist ohne die Studentenbewegung undenkbar. Ein Kommentar. Von Gerd Nowakowski mehr

    Benno Ohnesorg am 02.06.1967 umringt von Helfern des Roten Kreuzes bei seiner Einlieferung ins Krankenhaus, wo er kurze Zeit später verstarb.
  • 07.06.2017 16:11 UhrErinnerung an Anti-Schah-Proteste und Benno OhnesorgDie überschätzte Revolution

    Deutschland wurde nicht 1968 zu einer liberalen Demokratie: Ein persönlicher Rückblick auf das Umbruchsjahr und seine Folgen. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Polizisten gehen am 12.04.1968 auf dem John-F-Kennedy-Platz in Berlin mit Schlagstöcken gegen Demonstranten vor.
  • 12.10.2015 11:27 UhrWilliam Shaw: „Kings of London“John, Yoko und die Drogen

    Es geht um die Verbindung des Jahres 1968 mit der Gegenwart. In „Kings of London“ erzählt William Shaw von Drogenmissbrauch ium London der 60er Jahre. Von Kolja Mensing mehr

    Cover der deutschen Ausgabe
  • 27.11.2014 00:00 UhrNeue GenerationenverträglichkeitTraut auch denen über 30

    Eltern und Kinder sitzen heute fröhlich an einem Tisch – auch das ist ein Erbe von 1968. Ein Kommentar Von Wolfgang Prosinger mehr

    Szene aus "Das Weiße Band" von Michael Haneke.

Die 68er in Westberlin: Wie hat der Tagesspiegel damals berichtet? Und was ist sonst passiert in diesem Jahr?

Lesen Sie hier, wie der Tagesspiegel vor 50 Jahren über die Studentenbewegung und über ganz andere Dinge schrieb. Entdecken Sie täglich einen neuen Artikel zum Thema.  

Zur Themenseite