Neue Wege. Studium oder Ausbildung – nach der Schule stellen sich viele die Frage, wie es weitergeht. Bestenfalls weiß man das allerdings schon vor der letzten Prüfung. Foto: dpaFoto: dpa

Abitur

Das Abitur steht in der Bildungspolitik immer wieder auf der Tagesordnung. Die Kultusminister haben Abituraufgaben vereinheitlicht, die Schulzeit für das Abitur wurde auf zwölf Jahre verkürzt. Gegen das "Turboabi" wehren sich jetzt viele Schüler und Lehrer. War die Reform ein Fehler? Aktuelle Beiträge zum Abitur lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zu Abitur
  • 05.04.2018 15:48 UhrCHE-BerechnungenZahl der Studierenden ohne Abitur seit 2010 verdoppelt

    UpdateIn Deutschland haben rund 57.000 Studentinnen und Studenten weder Abitur noch Fachhochschulreife - eine Rekordzahl. Fast die Hälfte von ihnen ist älter als 30 Jahre. Von Tilmann Warnecke mehr

    In einem großen Hörsaal der Universität Ulm nehmen Studierende an einer Vorlesung teil.
  • 16.02.2018 07:00 UhrBerliner StatistikMigranten fallen in der Schule noch weiter zurück

    Berlins Schulstatistik bleibt das, was sie immer war: Ein Spiegel der sozialen Lage in den Bezirken. In Neukölln gibt es mehr als dreimal so viele Abbrecher wie in Pankow. Von Susanne Vieth-Entus mehr

    Im Wartestand. Jugendliche ohne Abschluss finden sich meist im Jobcenter wieder - dauerhaft.
  • 02.01.2018 18:55 Uhr"Bachelor of Nursing"Als Krankenschwester an die Uni

    Es gibt immer mehr Studiengänge für angehende Pflegekräfte. Was bringt die Akademisierung? Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Fokussiert. Eine Krankenschwester bereitet Blutplasma vor. Die moderne Medizin macht den Beruf immer anspruchsvoller.
  • 13.09.2017 12:04 UhrWiarda will’s wissenDas Abitur wird nicht entwertet

    Das Abitur ist besser als sein Ruf. Schlechtgeredet wird es von besorgten Akademiker-Eltern und anderen Verschwörungstheoretikern, meint unser Kolumnist. Von Jan-Martin Wiarda mehr

    Unser Kolumnist Jan-Martin Wiarda.

Umfrage

Viele Pädagogen plädieren dafür, das Sitzenbleiben abzuschaffen. Eine gute Idee?

Beiträge aus dem Ressort Politik

Beiträge aus dem Ressort Kultur