Wahlwerbung für die AfD.Foto: dpa

AfD

Mit 12,6 Prozent ist die AfD im September 2017 in den Bundestag eingezogen - nur vier Jahre nach ihrer Gründung. Kritiker werfen der Partei eine mangelnde Abgrenzung nach Rechtsaußen vor. Hier lesen Sie alle Beiträge und Kommentare zur AfD.

Aktuelle Artikel

Mehr zum Thema
  • 16.03.2019 12:02 UhrHalbzeitbilanzAfD-Fraktion will Regierungsverantwortung übernehmen

    Engere Kooperation von Berlin und Brandenburg vorgesehen - trotz der Differenzen der Landesvorsitzenden. Von Robert Kiesel mehr

    Will sich in Zukunft an einer Regierung auf Landesebene beteiligen: die Berliner AfD-Fraktion im Abgeordnetenhaus.
  • 14.03.2019 13:08 UhrBerlin-FriedrichshainSteinwürfe auf Bus mit AfD-Reisegruppe

    Unbekannte attackieren in Berlin einen mit AfD-Mitgliedern besetzten Bus mit Steinen und Farbbeuteln. Landeschef Pazderski spricht von "linkem Straßenterror". Von Robert Kiesel mehr

    Symbolbild.
  • 13.03.2019 00:04 UhrParteispenden-AffäreAfD legt eine Million Euro für Strafzahlungen zurück

    Die Spendenaffäre belastet die AfD. Sollte sie sanktioniert werden, will die Partei „bis zum höchsten Gericht“ dagegen vorgehen, sagt der Vorsitzende Meuthen. mehr

    Trifft Vorkehrungen für mögliche Strafzahlungen: AfD-Chef Jörg Meuthen.
  • 10.03.2019 17:56 UhrWagenknechts RückzugTodesstoß für "Aufstehen"?

    UpdateDer Rückzug von Sahra Wagenknecht aus der "Aufstehen"-Spitze hat selbst ihre Mitstreiter überrascht. Manche vermuten, sie wolle "mit zwei blauen Augen raus". Von Matthias Meisner mehr

    Sahra Wagenknecht bei der Pressekonferenz zum Start von "Aufstehen" im September 2018

Beiträge zum Thema Politik