Vermisst. Ai Weiwei 2009 in seinem Haus am Stadtrand von Peking.Foto: AFP

Ai Weiwei

Ai Weiwei ist das Aushängeschild der chinesischen Künstlerszene, nicht jedoch der Liebling der chinesischen Politiker: 2011 befand sich der Künstler mehrere Monate in Haft, inzwischen durfte er das Land allerdings wieder verlassen. Seit Herbst 2015 arbeitet und lebt er in Berlin. Lesen Sie hier mehr zum Leben und zur Arbeit des populären Künstlers Ai Weiwei.

Aktuelle Beiträge

Mehr zum Künstler Ai Weiwei
  • 24.05.2018 08:43 UhrPoesiefestival BerlinBelagerung der Stadt

    "Werte Vers Kunst" lautet das Motto des Poesiefestivals Berlin 2018. Ein Ausblick vor dem Festivalstart am 24. Mai. Von Gregor Dotzauer mehr

    Das Marschland Gavkhooni unweit von Isfahan im Zentraliran ist durch den Temperaturanstieg fast ausgetrocknet.
  • 02.05.2018 10:58 UhrKunststar und MenschenrechtsaktivistAi Weiwei verlässt Berlin

    Seit 2015 lebt der chinesische Künstler und Aktivist Ai Weiwei in Berlin. Nun wird er die Stadt verlassen, erklärte er beim „artsleaders network“. Wohin es als Nächstes für ihn geht, ließ er offen. Von Frederik Hanssen mehr

    Der Bart ist ab. Ai Weiwei.
  • 14.12.2017 10:21 UhrStaatliche Repression in ChinaHua Yongs Kampf für Pekings Wanderarbeiter

    Vom Staat verfolgt. Weil der Künstler Hua Yong sich für chinesische Wanderarbeiter einsetzt, muss er untertauchen. Von Christian Schröder mehr

    Der Hinschauer. Hua dokumentiert den Abriss von Wohnquartieren.
  • 09.11.2017 16:48 UhrIn der Kategorie "Mut"Ai Weiwei erhält Medienpreis Bambi

    Weil er sich trotz Repressionen gegen Unterdrückung und Zensur stellt, wird der Konzeptkünstler und Regimekritiker Ai Weiwei mit einem Bambi ausgezeichnet. Die Ehrung erhält er an dem Tag, an dem sein Film "Human Flow" ins Kino kommt. Von Kurt Sagatz mehr

    Der chinesische Künstler Ai Weiwei erhält den Medienpreis Bambi in der Kategorie «Mut».

Beiträge aus dem Ressort Kultur

Aktuelle Beiträge zu Kunstausstellungen