Vermisst. Ai Weiwei 2009 in seinem Haus am Stadtrand von Peking.Foto: AFP

Ai Weiwei

Ai Weiwei ist das Aushängeschild der chinesischen Künstlerszene, nicht jedoch der Liebling der chinesischen Politiker: 2011 befand sich der Künstler mehrere Monate in Haft, inzwischen durfte er das Land allerdings wieder verlassen. Seit Herbst 2015 arbeitet und lebt er in Berlin. Lesen Sie hier mehr zum Leben und zur Arbeit des populären Künstlers Ai Weiwei.

Aktuelle Beiträge

Mehr zum Künstler Ai Weiwei
  • 24.09.2018 09:37 UhrLeute-NewsletterMilieuschutz, Meisterschülerin, Müggelbande

    Neue Woche, neue Newsletter: Am Montag erscheinen unsere Bezirksnewsletter aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Hier ein Einblick in die Themen. Von Robert Klages, Thomas Loy mehr

    Milieuschutz
  • 19.09.2018 20:49 UhrChinesischer Künstler Ai Weiwei"Ich mag meine Kunst nicht"

    Ai Weiwei unterstützt das erste Human Rights Film Festival in Berlin. Ein Gespräch über Kunst und Kartoffeln – und wie das Exil seine Arbeit verändert hat. Von Barbara Nolte mehr

    Weltbürger. Ai Weiwei, 61, lebt derzeit in Berlin und will mit seiner Familie nach New York ziehen.
  • 03.08.2018 18:23 UhrRegierungskritischer KünstlerAi Weiweis Studio in Peking abgerissen

    Vor drei Jahren verließ Ai Weiwei China. Jetzt ist das Pekinger Atelier des Künstlers abgerissen worden – ohne Vorwarnung. mehr

    Der chinesische Künstler Ai Weiwei.
  • 31.05.2018 14:47 UhrChina beim PoesiefestivalAus der Wut sprießen die Wörter

    Ein chinesischer Abend beim Poesiefestival unter dem Motto „Elegie und Aufbruch“ – und Ai Weiwei spricht über Filme als Gedichte. Von Ulrike Baureithel mehr

    Nomadin. Zheng Xiaoqiong (38) schreibt Gedichte über ihre Erfahrungen als Wanderarbeiterin in einer Metallfabrik.

Beiträge aus dem Ressort Kultur

Aktuelle Beiträge zu Kunstausstellungen