Der Internet-Versandhändler Amazon hat im Jahr 2012 einen Großteil des Umsatzes mit deutschen Kunden über Luxemburger Gesellschaften abgewickelt und in Deutschland kaum Steuern gezahlt.Foto: Reuters

Amazon

Amazon ist schon längst auf dem Weg zum Quasimonopolisten und setzt auch weiterhin auf Wachstum. Für fragwürdige Einkommens- und Arbeitsbedingungen landet der weltweit größte Onlinehändler allerdings immer wieder in der Kritik.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zum Internethändler Amazon
  • 13.07.2021 10:08 UhrGlobale MindeststeuerOlaf Scholz hat zu früh gejubelt

    Die globale Mindeststeuer kommt nicht so schnell. Die EU selbst zählt zu den Hindernissen. Ihr droht ein Imageschaden. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Olaf Scholz (SPD) vor dem Weißen Haus in Washington
  • 23.06.2021 18:21 UhrBritische Serien bei Netflix und Co.Gefahr für „kulturelle Vielfalt“ in Europa?  

    Die Briten gehören auf dem Filmsektor weiter zu Europa – Brexit hin oder her. Doch es gibt Bestrebungen in Brüssel, dies zu ändern. Von Albrecht Meier mehr

    Die Netflix-Serie „The Crown“ wurde auch in Deutschland zum Publikumsrenner.
  • 23.06.2021 16:34 UhrVerfahren gegen Google, Facebook, Amazon und AppleDas Bundeskartellamt greift an

    Sind die Internetriesen zu mächtig? Die Behörde prüft das in neuen Grundsatzverfahren. Doch das ist nicht alles. Weitere Fälle sind bereits anhängig. Von Heike Jahberg mehr

    Sind Amazon, Apple, Facebook und Google zu mächtig? Das Bundeskartellamt prüft.
  • 27.05.2021 17:39 UhrNeue Serie auf Amazon PrimeStadt, Land, „Panic“

    In der Amazon-Serie „Panic“ kämpfen Teenager in riskanten Mutproben um ihre Zukunft. Von Jan Freitag mehr

    Sprung ins Glück? Heather Nill (Olivia Welch) wagt sich von der Klippe aus in den lebensgefährlichen „Panic“-Wettbewerb.
  • 27.05.2021 14:22 UhrBezos kauf BondWas Amazons Milliarden-Deal für den Streaming-Markt bedeutet

    Amazons Filmsparte wird durch den MGM-Zukauf noch stärker. Ein weiteres Argument für die Kartellbehörden in ihren Kampf gegen den US-Konzern? Von Oliver Voß mehr

    Amazon hat sich den Zukauf der MGM-Studios über acht Milliarden Dollar kosten lassen.
  • 26.05.2021 10:20 UhrMehr Bundesliga und Champions LeagueDazn dreht an der Preisschraube

    Mehr Fußballrechte bedeuten steigende Lizenzkosten. Das bekommen die Abonnenten des Sportstreaming-Dienstes Dazn ab Herbst zu spüren. Von Kurt Sagatz mehr

    Packende Champions-League-Spiele - wie das Viertelfinal-Hinspiel zwischen Manchester City und Boruissia Dortmund im April - laufen künftig vor allem bei Dazn. Zum Herbst steigen die Abo-Kosten.

Umfrage

Verzichten Sie nach Berichten über schlechte Arbeitsbedingungen auf die Nutzung von Online-Kaufhäusern wie Amazon?

Aktuelle Beiträge über Amazon-Produkte

Beiträge aus dem Ressort Wirtschaft