Mehr Beiträge

  • 24.02.2016 08:59 UhrViele Tote bei LuftangriffenTürkisches Militär beschießt Idil im Südosten des Landes

    UpdateVon Militärhubschraubern aus greift die türkische Armee mutmaßliche PKK-Kämpfer im südosttürkischen Idil an. Es soll viele Tote gegeben haben.  mehr

    Spuren des Kampfes: Bewohner des Stadtteils Sur im türkischen Diyarbakir verlassen ihre von Kämpfen zwischen der Armee und der PKK verwüsteten Wohnungen.
  • 20.02.2016 18:44 UhrNach dem Anschlag in AnkaraRegierung kündigt Anti-Terror-Plan an

    Als Reaktion auf den Anschlag in Ankara will die Türkei die Sicherheitsmaßnahmen landesweit verschärfen - auf Grundlage eines Anti-Terror-Aktionsplans.  mehr

    Letztes Geleit. Angehörige und Freunde nehmen Abschied von den Opfern des Anschlags von Ankara.
  • 19.02.2016 18:49 UhrTürkeiPKK-Ableger bekennt sich zu Anschlag in Ankara

    UpdateDie „Freiheitsfalken Kurdistans“ haben sich zu dem Bombenanschlag in der türkischen Hauptstadt bekannt. Die Gruppe verübte bereits in den vergangenen Jahren mehrere Anschläge. Von Martin Niewendick mehr

    Beerdigung der Opfer des Anschlags in Ankara.
  • 18.02.2016 15:45 UhrNewsblog zu Attentaten in der Türkei14 Festnahmen nach Anschlag von Ankara

    Die türkische Regierung nennt die Kurdenorganisationen PKK und YPG als Urheber für Anschläge in Ankara und im Südosten des Landes. Die PKK bestreitet eine Verantwortung. Die Entwicklungen im Newsblog. Von Benedikt Voigt, Kai Portmann, Susanne Güsten mehr

    Einen Tag nach dem Anschlag in Ankara hat es ein weiteres Attentat auf Militärfahrzeuge im Südosten des Landes gegeben.
  • 18.02.2016 09:54 UhrEU-Gipfel nach Anschlägen in der Türkei Aus dem Gefüge

    Die tödlichen Anschläge in der Türkei machen die Aufgabe von Bundeskanzlerin Angela Merkel beim heute beginnenden EU-Gipfel noch schwieriger. Auch für ihre Verhandlungsstrategie bedeuten sie nichts Gutes. Von Antje Sirleschtov mehr

    Schatten über Europa?
  • 18.02.2016 07:48 UhrNach Anschlag in AnkaraDie Spurensuche in der Türkei hat begonnen

    Update28 Menschen starben, mindestens 61 wurden bei dem Autobomben-Attentat verletzt. Präsident Erdogan kündigte Vergeltung an. Die türkische Luftwaffe griff am Abend PKK-Stellungen an. Von Thomas Seibert mehr

    Forensiker treffen am Donnerstagmorgen am Anschlagsort in Ankaras Regierungsviertel ein.
  • 01.02.2016 18:05 UhrTürkei gegen PKKViel Geld – und Maulesel

    Ankara will seine Armee auf die Guerilla-Taktiken der PKK einstellen und gleichzeitig in Rebellengebiete investieren, um die Kurden zu besänftigen. Von Thomas Seibert mehr

    Zerbombt. Dieses Haus ist beschädigt, wie so viele in Diyarbarkir.
  • 15.10.2015 16:23 UhrNach dem Anschlag von AnkaraOpposition: Es geht nicht um Versagen, sondern Vorsatz

    Die Opposition wirft der türkischen Regierung vor, Warnungen vor einem möglichen Anschlag des "Islamischen Staats" bewusst ignoriert zu haben. Von Thomas Seibert mehr

    Mund halten. Demonstranten in Ankara werfen der Regierung vor, die Hintergründe des Anschlags mit fast 100 Opfern verschweigen zu wollen.
  • 14.10.2015 14:47 UhrSelbstmordanschlag in der TürkeiBehörden kannten die Attentäter von Ankara

    Nach Medienberichten waren die beiden Selbstmordattentäter von Ankara des IS und standen auf einer Liste der Geheimdienste. Ein mutmaßlicher Komplize wurde verhaftet.  mehr

    Blumen am Anschlagsort in Ankara.
  • 12.10.2015 10:47 UhrNach Anschlag in AnkaraTürkische Gemeinde warnt vor Gewalt auch in Deutschland

    Es könnte auch in Deutschland gewaltsame Auseinandersetzungen geben, befürchtet die Türkische Gemeinde nach dem Anschlag in Ankara. Am Sonntag will Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gesprächen in die Türkei reisen.  mehr

    Angehörige trauern während der Beisetzungsfeierlichkeiten am Montag um Opfer des Anschlags von Ankara.
  • 11.10.2015 18:13 UhrNach dem AnschlagDie Türkei: In Syriens Sog

    Die Terrormiliz IS wird verdächtigt, den Anschlag von Ankara verübt zu haben. Wie gefährlich ist der Krieg im Nachbarland für die Stabilität der Türkei? Von Thomas Seibert, Albrecht Meier mehr

    Trauer und Wut. Am Sonntag nahmen Angehörige von den Opfern des Anschlags Abschied.
  • 11.10.2015 12:27 UhrAnschlag auf Friedensmarsch in der TürkeiIn Ankara mischen sich Trauer und Wut

    UpdateIn der türkischen Hauptstadt wird der Opfer des Bombenanschlags gedacht. Bei vielen wächst der Zorn auf die Regierung und Präsident Erdogan.  mehr

    In der Türkei mischen sich Trauer um die Opfer des Anschlags von Ankara und Wut auf die Regierung.
  • 10.10.2015 23:46 UhrNach Terroranschlag in Ankara10.000 demonstrieren in Istanbul gegen Erdogan

    Update97 Tote, 400 Verletzte: Die Bombenexplosionen vor einer Friedensdemonstration am Samstag in Ankara sind der schlimmste Anschlag der türkischen Geschichte. Das Auswärtige Amt warnt Reisende. Von Susanne Güsten, Ingo Salmen mehr

    Wie hier in Istanbul machten Tausende nach den Anschlägen von Istanbul ihrem Zorn über die Staatsspitze um Präsident Erdogan Luft.
  • 10.10.2015 13:16 UhrTürkeiViele Tote bei Anschlag auf Friedensmarsch in Ankara

    UpdateBei Explosionen an einem Bahnhof in der türkischen Hauptstadt sind mindestens 30 Menschen getötet worden, mehr als 120 wurden verletzt. Der Anschlag galt einer Demonstration von Regierungskritikern.  mehr

    Bei einem mutmaßlichen Bombenanschlag auf eine Friedensdemonstration in Ankara sind viele Menschen getötet worden.
  • 01.10.2015 16:00 UhrTürkeiBus rast in Haltestelle in Ankara - mindestens zwölf Tote

    UpdateBei einem schweren Verkehrsunfall in Ankara sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Ein Bus ist in eine Haltestelle gerast.  mehr

    Die zerstörte Haltestelle in Ankara am Donnerstag. Ein Bus ist in die Haltestelle gerast, mindestens 12 Menschen kamen ums Leben.
  • 10.09.2015 18:12 UhrTürkeiBrückenbauer sind rar in Ankara

    In der Türkei gewinnen die Radikalen auf beiden Seiten die Oberhand – gegen die Interessen der Mehrheit. Ein Kommentar Von Susanne Güsten mehr

    Linksextreme Aktivisten bewerfen Polizisten mit Molotow-Kocktails, als diese eine Demonstration in Istanbul auflösen wollen. Die Türkei ist ein gespaltenes Land.
  • 10.09.2015 18:12 UhrGegen Kurden und ISDie Türkei kämpft an ihrer Grenze

    Die Türkei kann ihre südliche Flanke kaum schützen. Kurden und der IS versetzen Ankara harte Schläge. Immer mehr Menschen kommen dabei ums Leben. Von Thomas Seibert mehr

    Nicht erwünscht. Die türkische Polizei geht an der Grenze zu Syrien gegen Kurden vor.
  • 06.09.2015 17:12 UhrG20-TreffenAlarm für die Weltwirtschaft

    China, Brasilien, Russland – überall ist Krise. Die wirtschaftliche Lage ist ernster als viele behaupten. Ein Kommentar Von Heike Jahberg mehr

    Das G20- Treffen in Ankara am 3. und 4. September 2015
  • 05.09.2015 15:47 UhrG20 in AnkaraSchäuble: Islamische Finanzierungsmodelle einbeziehen

    Der Koran predigt eine strenge Haltung gegenüber Zinsen und Finanzspekulationen. Finanzminister Wolfgang Schäuble hat nun für eine stärkere Integration islamischer Finanzierungsmodelle in die Weltwirtschaft plädiert.  mehr

    Im Koran sind Finanzspekulationen und Zinsen verboten. Korankonforme Anlagen spielen deswegen weltweit noch eine geringe Bedeutung.
  • 04.09.2015 15:49 UhrMinistertreffenG20 in Ankara

    Am Freitag und Samstag treffen sich die Finanz- und Arbeitsminister der G20-Staaten in Ankara. Wie bereits Freitag klar wurde: Sowohl zur Zinspolitik als auch zur China-Krise wird hart um eine gemeinsame Linie gekämpft.  mehr

    Das G20- Treffen in Ankara am 3. und 4. September 2015
  • Erdogan kündigt für den 24. Juni Neuwahlen in der Türkei an Abspielen Erdogan kündigt für den 24. Juni Neuwahlen in der Türkei an
  • Türkei sieht keinen Bruch im Verhältnis zu Russland Abspielen Türkei sieht keinen Bruch im Verhältnis zu Russland
  • Erdogan verflucht Verantwortliche des Massakers von Ost-Ghuta Abspielen Erdogan verflucht Verantwortliche des Massakers von Ost-Ghuta
  • Erdogan, Ruhani und Putin für 'dauerhafte Waffenruhe' in Syrien Abspielen Erdogan, Ruhani und Putin für 'dauerhafte Waffenruhe' in Syrien
  • Erdogan empfängt Ruhani zu Syrien-Gipfel Abspielen Erdogan empfängt Ruhani zu Syrien-Gipfel
  • Putin wittert im Fall Skripal 'antirussische Kampagne' Abspielen Putin wittert im Fall Skripal 'antirussische Kampagne'
  • Erdogan empfängt Putin Abspielen Erdogan empfängt Putin
  • Spitzentreffen zwischen EU und Türkei ohne greifbare Ergebnisse Abspielen Spitzentreffen zwischen EU und Türkei ohne greifbare Ergebnisse
  • Türkische Zeitung zeigt Merkel in Nazi-Uniform Abspielen Türkische Zeitung zeigt Merkel in Nazi-Uniform
  • Yücel bei erstem öffentlichen Auftritt frenetisch gefeiert Abspielen Yücel bei erstem öffentlichen Auftritt frenetisch gefeiert
  • Türkei: Regierungsnaher Konzern will größte Mediengruppe kaufen Abspielen Türkei: Regierungsnaher Konzern will größte Mediengruppe kaufen
  • UNO prangert Menschenrechtsverletzungen in der Türkei an Abspielen UNO prangert Menschenrechtsverletzungen in der Türkei an
  • Afrin: Erdogan fordert 'Respekt' von den USA Abspielen Afrin: Erdogan fordert 'Respekt' von den USA
  • Chaos und Plünderungen in Afrin Abspielen Chaos und Plünderungen in Afrin
  • Türkei erobert nordsyrische Stadt Afrin Abspielen Türkei erobert nordsyrische Stadt Afrin

Beiträge zum türkischen Präsidenten Erdogan