Biomedizin in Berlin.Foto: Tsp/Julia Schneider/Manuel Kostrzynski

Biomedizin

Es herrscht Aufbruchstimmung in der Berliner Forschungs- und Medizinszene: Boston ist das Zentrum der Biomedizin der Welt – kann Berlin das nächste Boston werden?

Beiträge zum Thema

Mehr zum Thema
  • 08.04.2020 09:50 UhrBiomedizin-Boom in Berlin„Wie in Cambridge“

    Der Pharmakonzern Bayer will helfen, Berlin zum Biotech-Hub à la Boston machen. Das sei möglich, meint Forschungschef Stefan Oelrich im Tagesspiegel-Interview. Von Sascha Karberg mehr

    Am Bayer-Standort in Berlin Wedding sollen Parkplatz-Flächen und ehemalige Schering-Gebäude für die Ansiedlung von Biotech-Firmen genutzt werden.
  • 29.03.2020 18:45 UhrWas die lebenswichtigen Zellprozesse ermöglichtDie neue Biologie der Tröpfchen

    Es ist eine Entdeckung, die das Verständnis der Zelle revolutioniert. Die erste Firma, die das neue Wissen für neue Therapien nutzt, kommt nun nach Berlin. Von Sascha Karberg mehr

    Tropfenfänger. Seit Kurzem erst können Forscher Kondensate, die rätselhaften Pünktchen (hellgrün), die sich in Zellen (blau) bilden und wieder verschwinden, um wichtige Lebensprozesse durchzuführen, mit speziellen fluoreszenzmikroskopischen Methoden beobachten und erforschen.
  • 29.03.2020 17:42 UhrEine neue Biologie für neue Therapien?„Die Evidenz ist da“

    Dass „Kondensaten“ wichtig für die Zellfunktion sind, ist erst seit kurzem bekannt. Die Firma Dewpoint will das schon für Therapien nutzen. Ein Interview. Von Sascha Karberg mehr

    Tour Guides auf dem Weg zu neuen Medikamenten: Mark Murcko (links) ist wissenschaftlicher Leiter, Stephen Hale Vizepräsident der Biotech-Firma Dewpoint. Die Firma sucht jetzt auch in Berlin nach neuen Medikamenten gegen Krankheiten sucht, die auf Fehlfunktionen von „Kondensaten“ beruhen.
  • 10.03.2020 17:37 UhrBiotech-Boom in Berlin„Berlin hat beste Chancen aufzuschließen“

    Als Medizinmetropolen Europas gelten bislang eher London, Paris oder Stockholm. Das könnte sich ändern. Ein Gastbeitrag. Von Axel Ekkernkamp mehr

    Wo ist der Nutzen? Die Grünen fordern mehr Mitsprache für Patienten bei der Digitalisierung.
  • 03.03.2020 14:21 UhrBiomedizin-Boom in Berlin„Eine Berliner Luftblase“

    Soll sich Berlin das Biotech-Mekka Boston zum Vorbild nehmen, um die Stadt zum wichtigsten Biomedizinstandort Europas zu entwickeln? Ein kritischer Gastbeitrag. Von Ingmar Hoerr mehr

    Geduldsprobe. Es dauert in der Regel zwanzig Jahre, bis eine von tausend Ideen im Labor zur Therapie wird.
  • 23.02.2020 19:23 UhrBiomedizin-Boom in Berlin„Wir entwickeln eine enorme Dynamik“

    Berlins Forscher wollen dem Biotech-Hub Boston nacheifern. Ob das realistisch ist, sagen Charité-Chef Heyo Kroemer und MDC-Vorstand Thomas Sommer im Interview. Von Sascha Karberg mehr

    In Cambridge (im Vordergrund), einem Vorort von Boston (im Hintergrund), hat sich um Harvard University und Massachusetts Institute of Technology herum der weltweit wichtigste Biomedizin-Hub entwickelt.

Aktuelle Beiträge zu Forschung und Medizin