Großansicht verschiedener TablettenFoto: dpa/ Frisco Gentsch

Biomedizin

Welche Fortschritte gibt es in der Krebstherapie? Was hat es mit der personalisierten Medizin auf sich? Und warum diskutiert man darüber, ob man das Erbgut von Embryonen verändern darf? Lesen Sie hier aktuelle Forschungsergebnisse aus Medizin, Gesundheitsforschung und Genetik.

Aktuelle Beiträge

Mehr zum Thema
  • 02.08.2018 09:16 UhrKongoNeuer Ebola-Ausbruch mit offenbar bereits 20 Toten

    Erst vor wenigen Tagen wurde die Ebola-Epidemie im Nordwesten des Kongos für beendet erklärt. Doch ausruhen können sich die Behörden nicht. Es sind neue Fälle der gefährlichen Krankheit aufgetaucht - am anderen Ende des Landes.  mehr

    Mitarbeiter des Gesundheitsamtes desinfizieren ein Gebäude des Krankenhauses in Mbandaka.
  • 30.07.2018 16:55 UhrAus- und Weiterbildung in der GesundheitsbrancheFür jeden das richtige Mittel

    Medizinische Assistenzberufe eröffnen spannende Perspektiven im Gesundheitswesen. Gelernt wird in der Schule und in Praktika. Von Katja Gartz mehr

    Einsatzort Apotheke. Eric Thiel wird beim Lette Verein Berlin Pharmazeutisch-technischer Assistent.
  • 29.07.2018 00:15 UhrPflegepersonalSpahn will Kliniken konkrete Vorgaben für Zahl der Pflegekräfte machen

    Im überarbeiteten Entwurf für das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz fordert Spahn Berichten zufolge verbindliche Grenzwerte für das Verhältnis zwischen Personal und Aufwand.  mehr

    Unterschreiten Krankenhäuser eine bestimmte Grenze im Verhältnis von Pflegeaufwand und Personal, sollen Jens Sphans Plan nach zukünftig Sanktionen folgen.
  • 25.07.2018 09:31 UhrLouise BrownDer erste im Reagenzglas gezeugte Mensch wird 40

    Louise Brown war das erste durch künstliche Befruchtung gezeugte Baby. Damals eine Sensation. Heute wird sie 40 Jahre alt und ermutigt Paare mit Kinderwunsch.  mehr

    Louise Brown

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen