Großansicht verschiedener TablettenFoto: dpa/ Frisco Gentsch

Biomedizin

Welche Fortschritte gibt es in der Krebstherapie? Was hat es mit der personalisierten Medizin auf sich? Und warum diskutiert man darüber, ob man das Erbgut von Embryonen verändern darf? Lesen Sie hier aktuelle Forschungsergebnisse aus Medizin, Gesundheitsforschung und Genetik.

Aktuelle Beiträge

Mehr zum Thema
  • 19.06.2018 19:43 UhrLukrative ProthesenKniefall vor dem Geschäft

    Schmerzen im Knie? Wenn Ärzte ein künstliches Gelenk vorschlagen, ist das womöglich nicht nur im Interesse des Patienten, legt eine Analyse nahe. Ein Kommentar. Von Sascha Karberg mehr

    Prothesen können die Schmerzen in arthritischen Knien lindern. Doch nicht immer ist der Rat zur OP nur medizinisch begründet.
  • 19.06.2018 19:23 UhrKünstliche GelenkeViel zu viele Knieprothesen eingepflanzt

    Seit 2013 werden immer mehr und immer jüngeren Menschen künstliche Kniegelenke eingesetzt. Medizinisch ist der Trend nicht zu erklären, zeigt eine Analyse von Daten des Statistischen Bundesamtes.  mehr

    Kniefall. Nicht jedes künstliche Kniegelenk scheint nötig zu sein.
  • 18.06.2018 17:38 UhrBerliner Institut für GesundheitsforschungEin Neuanfang fürs BIG

    Der Interimsvorstandsvorsitzende wechselt - und es soll eine Integration in die Charité geben: Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung soll endlich aus seinen Querelen herauskommen. Von Tilmann Warnecke, Sascha Karberg, Amory Burchard mehr

    Das BIG soll in die Charité integriert werden.
  • 16.06.2018 18:13 UhrFranziskusPapst: Homosexuelle Paare sind keine Familien

    Papst Franziskus spricht homosexuellen Eltern ab, eine Familie zu sein. Abtreibungen vergleicht das Kirchenoberhaupt mit der Euthanasie der Nazis.  mehr

    Papst Franziskus geht angesichts homosexueller Eltern der Hut hoch.

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen