Mehr zum Thema

  • 29.05.2018 12:25 UhrArzt-Patient-GesprächDie Heilkraft der Sprechstunde

    Ideal wäre es, wenn Arzt und Patient sich verstehen und gemeinsam die optimale Therapie auswählen. Doch dazu muss man miteinander reden. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Besser zuhören. Schlechte Kommunikation hat Folgen für die Behandlung.
  • 24.05.2018 17:17 UhrForschungskooperationDie Hauptstadt des simulierten Menschen

    TU und Charité gründen ein Institut, in dem menschliche Körperfunktionen nachgeahmt werden. Von Sascha Karberg mehr

    Miniaturmensch. Miteinander verbundene Gewebeproben dienen als Modell für die realen Körperfunktionen.
  • 24.05.2018 17:06 UhrLärmVon wegen stiller Ozean

    Schrille Sonare, dröhnende Druckluftkanonen und scheppernde Schiffsschrauben – der Lärm in den Meeren hat sich im vergangenen Jahrzehnt verdoppelt. Von Claudia Vallentin mehr

    Das Element der Delfine, die Ozeane, wird immer lauter. Das hat gefährliche Folgen für die Meeressäuger.
  • 17.05.2018 20:00 UhrResistente Erreger und SchädlingeIm Kampf gegen Resistenzen droht die Niederlage

    Schädlinge und krank machende Mikroben wappnen sich immer effektiver gegen Wirkstoffe. Nötig wären neue, komplexe Strategien und bessere Planung.  mehr

    Auf Isolierstationen werden auch Patienten, die an resistenten Keimen leiden, behandelt.
  • 17.05.2018 14:28 UhrOpioid-EpidemieMehr Spenderorgane durch Drogentote in den USA

    Auch in den USA sind die Wartelisten für Spenderorgane lang. Ausgerechnet die massive Opioid-Krise verspricht manchen Patienten Hoffnung.  mehr

    Ein Mann spritzt sich Drogen. (Symbolbild)
  • 16.05.2018 17:57 UhrApps für die GesundheitWas taugen Apps gegen Schlafstörungen?

    Wächter über den Schlaf: Fast jeder Erwerbstätige schläft schlecht oder zu wenig. Den Markt der Müden schwemmen nun Apps. Von Christian Honey mehr

    Zu wenig Schlaf macht krank.
  • 12.05.2018 19:00 UhrOnline-MedizinHausbesuch im Internet

    Im Wartezimmer wird geschnieft und gehustet. Telemedizin könnte hier eine Alternative sein. Doch Patienten warten vergeblich. Ein Kommentar. Von Richard Friebe mehr

    Wenn man nicht zum Arzt muss, kann man sich auch nicht in dessen Wartezimmer anstecken.
  • 07.05.2018 11:17 UhrAlzheimerDemenzforschung zwischen Frust und Fortschritt

    Tests und Theorien zur Entstehung gibt es – doch wirksame Medikamente gegen Alzheimer fehlen immer noch. Von Adelheid Müller-Lissner mehr

    Bei der Alzheimer Erkrankung sterben langsam aber unaufhaltsam die Nervenzellen ab, die das Gedächtnis ausmachen.

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen