Weitere Beiträge zum Thema

  • 16.01.2017 17:32 UhrDesignierter US-PräsidentTrump und wie er die Welt sieht

    Der designierte US-Präsident hat der „Bild“-Zeitung ein Interview gegeben und darin viele provokante Wahlkampf-Forderungen wiederholt. Was ist sein Bild von Europa und Deutschland - und wie realistisch sind seine Ideen? Von Christoph von Marschall, Ulrike Scheffer, Henrik Mortsiefer mehr

    Donald Trump, designierter 45. Präsident der Vereinigten Staaten, im Interview mit Kai Diekmann, Herausgeber der "Bild"-Gruppe.
  • 16.01.2017 14:24 UhrVier Tage bis zu Präsident TrumpDonald Trump, der Job-Flunkerer

    Jetzt droht Donald Trump deutschen Autobauern. Mit BMW hat er sich das falsche Beispiel ausgesucht. Die Firma ist größter US-Auto-Exporteur. Ein Kommentar Von Christoph von Marschall mehr

    BMW-Logo
  • 16.01.2017 13:43 UhrKai Diekmann interviewt Donald TrumpSein letzter großer Coup bei "Bild"

    "Bild"-Noch-Herausgeber Kai Diekmann interviewt Donald Trump. Ein Coup, zweifellos, und zweifellos groß inszeniert. Ein Kommentar Von Joachim Huber mehr

    Donald John Trump (links), der designierte 45. Präsident der Vereinigten Staaten («President-elect»), im Interview mit Kai Diekmann, Herausgeber der Bild-Gruppe, am Freitag im Trump Tower in New York.
  • 02.01.2017 16:53 UhrStaatlicher UmweltbonusDie Prämie für E-Autos ist ein Flop

    Nur gut 9000 Mal wurden im vergangenen Jahr Kaufprämien für den Kauf von Elektroautos beantragt - Regierung und Hersteller halten Geld für mindestens 300.000 Fahrzeuge bereit. Von Henrik Mortsiefer mehr

    Optimist. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bittet um Geduld. E-Autos werden sich durchsetzen, glaubt der CSU-Politiker.
  • 27.12.2016 10:47 UhrInvestoren bei Berliner UnternehmenAsiaten steigen bei Kartendienst Here ein

    Die Autobauer BMW, Daimler und Audi holen bei ihrem Kartendienst Here asiatische Investoren an Bord. Diese übernehmen insgesamt zehn Prozent. mehr

    Der Kartendienst Here ist in Berlin ansässig.
  • 04.12.2016 15:04 UhrPolizeieinsatz in Berlin-GesundbrunnenUnbekannte zerlegen BMW und fliehen zu Fuß

    In Gesundbrunnen fährt ein BMW mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Mittelinsel. Die Insassen begehen Unfallflucht und beschädigen dabei noch ein Taxi. mehr

    Symbolbild.
  • 29.11.2016 14:22 UhrDie Grünen und das AutoVom Zauber der Mobilität

    Grünen-Chef Cem Özdemir erklärt BMW, wie die Grünen mit dem Auto in die Zukunft fahren. Ohne Feindbilder zu pflegen. Von Henrik Mortsiefer mehr

    Grünen-Chef Cem Özdemir würde gern ab 2030 keine Verbrennungsmotoren mehr zulassen.
  • 27.10.2016 11:00 UhrVerkehrsunfall in Berlin-GesundbrunnenKollision beim Überholen

    Ein BMW-Fahrer will einen Clio-Fahrer überholen, doch in dem Moment biegt der nach links ab. Ob der Clio-Fahrer blinkte, ist noch unklar. mehr

  • 26.09.2016 18:12 UhrAudi, BMW und Mercedes tauschen Daten ausKartendienst Here spannt sein Netz auf

    Einige hundertausend Autos liefern künftig Daten zum Verkehrsgeschehen, der Kartendienstleister Here sammelt sie. Das Ziel: der beste Algorithmus für autonomes Fahren. Von Henrik Mortsiefer mehr

    Here hat eine Flotte von 400 Fahrzeugen, die Daten sammeln.
  • 11.07.2016 10:57 UhrVon Delhi nach BerlinPhilipp von Sahr erwartet ein gutes Jahr für BMW

    Philipp von Sahr leitet seit Mai den BMW-Niederlassungsverbund Ost. Er ist weit gereist: Zuvor hat er BMWs in Indien verkauft. Von Henrik Mortsiefer mehr

    Viel gereist. Sieben Jahre hat Philipp von Sahr im Ausland gearbeitet.
  • 21.05.2016 09:03 UhrFormel E soll Plattform bietenDie Werbung für Elektroautos ist zu langweilig

    Die Formel E soll den Autokonzernen als Marketing-Plattform dienen – doch der Werbung für E-Autos fehlen Spaß und Emotion. Von Henrik Mortsiefer mehr

    Am Start. An diesem Sonnabend startet das Formel E-Rennen in Berlin, an dem nur elektrische Rennwagen teilnehmen. Eine Leistungsschau für Autokonzerne und Zulieferer. Foto: dpa
  • 05.05.2016 16:02 UhrZukunft der MobilitätBahn und Fiat setzen auf selbstfahrende Autos

    Erstmals holt Google mit Fiat Chrysler einen großen Autobauer an Bord für die Entwicklung selbstfahrender Autos. Solche Modelle will auch die Deutsche Bahn künftig anbieten - und zwar ganze Flotten. Von Sonja Álvarez mehr

    Autonomes Auto: Google hat bereits die Technik für ein selbstfahrendes Auto entwickelt, künftig arbeitet der Internetkonzern mit dem Autobauer Fiat Chrysler zusammen.
  • 26.04.2016 09:05 UhrBerlin-NeuköllnZehnjährige beim Überqueren der Straße angefahren

    Ein Mädchen ist Montagnachmittag in der Reuterstraße von einem BMW erfasst und verletzt worden. Das Kind war zwischen parkenden Autos auf die Fahrbahn gelaufen. Von Timo Kather mehr

    Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
  • 07.04.2016 08:49 UhrNach Abgas-Affäre bei VWUmweltminister wollen Diesel teurer machen

    Durch Steuervorteile ist Diesel billiger als Benzin. Mehrere Umweltminister wollen das jetzt ändern. Heute gibt es eine Konferenz in Berlin. mehr

    Heute gibt es eine Sonder-Umweltministerkonferenz zum Abgas-Skandal in Berlin.
  • 05.04.2016 11:42 UhrFahrräder von Peugeot und Co.Auto mit zwei Rädern

    Ob BMW, Peugeot oder Porsche: Viele Autobauer haben inzwischen Fahrräder im Angebot – und wollen Kunden so an die eigene Marke binden. Von Tom Nebe, dpa mehr

    Marke mit Historie: Zehnmal gewannen Peugeot-Räder – hier das Modell RSR01 von 2015 – die Tour de France.
Ferrari

Private Angebote durchstöbern:

Hier geht's zum Automarkt.

Finden Sie die günstigste Versicherung für Ihren PKW.

Hier geht's zum kostenlosen Versicherungsrechner:

• Jetzt Kfz-Versicherung sparen

• Direkt zum Kfz-Versicherungsrechner