Freizeit : Wassersportler starten schon Mitte März

Die Wassersportsaison in Brandenburg beginnt in diesem Jahr vielerorts schon Mitte März und damit rund einen Monat früher als sonst.

Potsdam - "Wir sind zwar noch in der Vorbereitungszeit, aber einige Boote sind schon im Wasser", sagte der Vize-Chef des Wirtschaftsverbandes Wassersport Berlin-Brandenburg, Frank Ringel, in Werder. Grund für den frühen Start sei das schöne Frühlingswetter. Normalerweise beginne die Saison erst Mitte April.

Auch im Spreewald wurden nach Angaben des Tourismusverbandes in Raddusch die ersten Kähne zu Wasser gelassen. An den Häfen in Lübben, Lübbenau und Burg warteten Fährmänner auf Gäste, sagte eine Sprecherin. Es herrsche eine erstaunlich große Nachfrage nach Kahnfahrten.

Die Weiße Flotte Potsdam lichtet nach eigenen Angaben am kommenden Wochenende erstmals die Anker und bietet Schlösserfahrten entlang der Havellandschaft an. Saisonstart sei eigentlich erst der 24. März, sagte eine Sprecherin. Doch wegen des warmen Wetters habe man sich kurzerhand entschieden, die ersten Fahrten eine Woche früher anzubieten. (tso/ddp)