Großräschen : Letzte DDR-Braunkohlegrube wird geflutet

In der Lausitz beginnt heute die Flutung der letzten DDR-Braunkohlegrube. Aus dem ehemaligen Tagebau Meuro in Großräschen bei Senftenberg entsteht bis 2018 der rund 780 Hektar große Ilse-See.

Großräschen - Es wird der letzte von 30 künstlichen Seen im Lausitzer Kohlerevier. Damit wird Europas größte künstliche Seenlandschaft, die in den 60er Jahren mit der Flutung des Senftenberger Sees begonnen hatte, über eine Wasserfläche von rund 140 Quadratkilometern verfügen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar