Boxen : Vier Tote bei Auffahrunfall auf der A 12

-

Frankfurt (Oder) - Nach einer Serie von Unfällen ist die Autobahn 12 zwischen Berlin und Frankfurt (Oder) am Freitagmorgen drei Mal gesperrt worden. Bei einem Unfall bei Jacobsdorf wurden am späten Donnerstagabend vier polnische Insassen eines Kleintransporters getötet, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Eine weitere Person wurde wenige Stunden später schwer verletzt, als ein Sattelschlepper auf der Autobahn umstürzte. Aufgrund der Sperrungen nach einem dritten Unfall kam es am Morgen zu einem Rückstau bis über das Dreieck Spreeau hinaus. Nach Angaben des Polizeisprechers war der mit insgesamt fünf Personen besetzte Kleintransporter gegen 20.50 Uhr zwischen Müllrose und Frankfurt-West mit hoher Geschwindigkeit auf einen Lastwagen aufgefahren, der am Ende des Grenzstaus ausrollte. Durch den Aufprall wurden vier Männer im Alter von 24 bis 43 Jahre getötet. Der 22-jährige Fahrer kam leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Auf der A 12 ereignen sich häufig schwere Unfälle. Jetzt soll jetzt zwischen Briesen und der polnischen Grenze bis Herbst eine Stauwarnanlage errichtet werden. Zudem ist wie berichtet der Ausbau des Standstreifens geplant. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben