Weitere Beiträge zum Thema Brexit

  • 29.10.2019 21:28 UhrErneut hat beim Brexit das Volk das WortGroßbritannien steht vor seiner wichtigsten Wahl

    Die Briten wählen im Dezember ein neues Parlament. Das Votum könnte zur Neuauflage des EU-Referendums von 2016 werden. Ein Kommentar. Von Albrecht Meier mehr

    Der britische Premierminister Boris Johnson am Dienstag vor seinem Amtssitz in der Downing Street.
  • 28.10.2019 20:44 UhrSchlappe für JohnsonBritisches Unterhaus lehnt Neuwahl am 12. Dezember ab

    UpdateBoris Johnson will mit einer Neuwahl den Brexit-Streit lösen. Doch das Parlament lässt ihn auflaufen. Zuvor hatte der Premier einem Vorschlag der EU zugestimmt. mehr

    Der britische Premier Boris Johnson
  • 28.10.2019 14:49 UhrPolitik im PubBetreiber der britischen Pubkette Wetherspoon wirbt offensiv für No-Deal-Brexit

    Tim Martin tritt offensiv für den EU-Austritt Großbritanniens ein. Brexit-Gegner boykottieren seine Pubs dennoch nicht. Die Preise dort sind unschlagbar. Von Jessica Batman mehr

    An den Zapfhähnen: Großbritanniens Premierminister Boris Johnson und Pubbetreiber Tim Martin.
  • 28.10.2019 10:53 UhrGroßbritanniens AustrittEU verlängert Brexit-Frist

    UpdateGroßbritannien bekommt eine „flexible“ Verlängerung für den Brexit. Bis 31. Januar haben die Briten jetzt Zeit, ihren Austritt aus der EU doch noch zu regeln. mehr

    Michel Barnier, Beauftragter der EU-Kommission für die Brexit-Verhandlungen, am Montag auf dem Weg zur Frist-Verlängerung.
  • 28.10.2019 00:21 UhrChaos-Austritt vorerst verhindertEU-Staaten peilen Brexit-Verschiebung bis zum 31. Januar an

    Großbritannien wird wohl von der EU noch einen Aufschub für den Brexit bekommen. Am Montag soll das Parlament in London zudem über Neuwahlen entscheiden. mehr

    Boris Johnson hat bei einem Grundschulbesuch offensichtlich Spaß.
  • 27.10.2019 09:28 UhrVater Johnson über Sohn Boris„Er ist ein Wunderkind“

    Mit der Politik seines Sohnes ist er nicht immer einverstanden. Aber ansonsten hält Stanley Johnson seinen Boris für ein absolutes Ausnahmetalent. mehr

    Berühmter Kopf: Der britische Premier Boris Johnson
  • 25.10.2019 12:31 UhrKeine Einigkeit EU-Staaten vertagen Entscheidung über Brexit-Verschiebung

    Das Risiko eines No-Deal-Brexits bleibt. EU-Vertreter haben sich nicht einigen könne, wie lange der EU-Austritt der Briten verschoben werden könnte. mehr

    Protest gegen den Brexit in London
  • 25.10.2019 00:13 UhrBrexit-Streit in GroßbritannienJohnson ruft zu Neuwahlen am 12. Dezember auf

    UpdateIn einem Interview hat sich der britische Premierminister Boris Johnson für Neuwahlen ausgesprochen. Der Brexit könne noch lange aufgeschoben werden. mehr

    Der britische Premierminister Boris Johnson.
  • 24.10.2019 12:26 UhrTermin könnte Ende Januar werdenGroße Mehrheit in EU für Brexit-Verschiebung

    Die EU will einen chaotischen Austritt Großbritanniens weiter unbedingt verhindern. Die meisten Staaten wollen London offenbar einen weiteren Aufschub gewähren. mehr

    Wie geht es weiter beim Brexit? Wirklich klar ist noch nichts.
  • 23.10.2019 21:06 UhrHin und Her in LondonBrexit vor oder nach der Neuwahl?

    Die Parteien im britischen Parlament ringen um die zeitliche Reihenfolge – wer was will und welche Überlegungen dahinterstehen. Von Sebastian Borger mehr

    Will Brexit, aber nicht daran schuld sein. Labour-Führer Jeremy Corbyn.
  • 02.11.2019 18:12 UhrDer Brexit wird wohl wieder verschobenJohnson trifft Oppositionsführer Corbyn

    Nach seiner Niederlage im Unterhaus will Premier Johnson in Brüssel verhandeln. Die EU zeigt sich bereit für eine Fristverlängerung. Der Newsblog zum Nachlesen. Von Sylvia Lundschien, Anne Diekhoff, Ragnar Vogt, Benjamin Reuter, Julia Bernewasser mehr

    Premierminister Boris Johnson.
  • 23.10.2019 12:12 UhrWie geht es weiter beim Brexit?Johnson hat noch eine letzte Trumpfkarte

    Die Lage beim Brexit ist verfahren. Boris Johnson bleibt nur die Drohung mit einem definitiven Abbruch des Gesetzgebungsverfahrens. Ein Kommentar. Von Albrecht Meier mehr

    Der britische Premierminister Boris Johnson am Mittwoch vor seinem Amtssitz in der Londoner Downing Street.
  • 22.10.2019 23:10 UhrJohnsons halber Sieg und die FolgenDenkbar ist nun eine „Flextension“ für den Brexit

    Ja zum Brexit, aber bitte ohne Hetze: Das britische Unterhaus hat sich eigenwillig zu Johnsons Plänen verhalten. Lösung könnte eine flexible Frist der EU sein. Von Albrecht Meier mehr

    Boris Johnson im Unterhaus
  • 22.10.2019 08:14 UhrDie Morgenlage aus der HauptstadtScheuer lehnt sich aus dem Fenster

    Berater verdienen gut an der Bahn +++ Berliner Mietendeckel wird noch Ärger machen +++ Grüne müssen in Thüringen kämpfen. Von Maria Fiedler mehr

    Andreas Scheuer (CSU), Bundesverkehrsminister
  • 21.10.2019 20:08 UhrBrexit-Chaos in LondonJohnson droht dasselbe Schicksal wie Theresa May

    Der britische Premier Boris Johnson droht mit dem Austrittsvertrag am Parlament zu scheitern. In diesem Fall stehen Neuwahlen auf der Agenda. Ein Kommentar. Von Albrecht Meier mehr

    Der britische Premierminister Boris Johnson vor seinem Amtssitz in der Downing Street.
  • 21.10.2019 19:18 UhrDer Brexit-FahrplanWie es jetzt beim EU-Ausstieg Großbritanniens weitergeht

    Boris Johnson bekommt den EU-Deal vorerst nicht durchs Parlament. Aber auch die Debatte über das Ratifizierungsgesetz dürfte schwierig für ihn werden. Von Albrecht Meier mehr

    Parlamentssprecher John Bercow am Montag im Unterhaus.
  • 21.10.2019 15:34 UhrNeuer Anlauf beim BrexitParlamentspräsident Bercow entscheidet über Abstimmung

    UpdateWomöglich stimmen die Parlamentarier in London schon am Montag über Boris Johnsons Austrittsabkommen ab. Brüssel versucht, die Nerven zu behalten. mehr

    Parlamentspräsident John Bercow
  • 21.10.2019 08:10 UhrDie Morgenlage aus der HauptstadtFleißkärtchen nützen politisch wenig

    Die große Koalition zieht Halbzeitbilanz +++ CSU-Basis haut Söder die Frauenquote um die Ohren +++ Thüringen wählt. Von Robert Birnbaum mehr

    Olaf Scholz (SPD), Vizekanzler und Bundesfinanzminister, mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
  • 20.10.2019 17:45 UhrNach der Niederlage im UnterhausSo will Boris Johnson seinen Brexit-Deal retten

    Für Boris Johnson bedeutet der vergangene „Super-Samstag“ keineswegs das Ende seines Brexit-Kampfes. Die nächsten Tage könnten sehr spannend werden. Von Albrecht Meier mehr

    Der britische Regierungschef Boris Johnson am Wochenende vor seinem Regierungssitz in der Downing Street.
  • 19.10.2019 22:57 UhrNoch ein AufschubDer Brexit und die Kunst des Scheiterns

    Großbritanniens Austritt ist quälend, er blockiert London und die EU. Letztlich kann der lange Abschied dennoch ein positives Ergebnis bringen. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Protest in London gegen den Brexit
  • Noch kein Brexit: Johnson 'unglaublich frustriert' Abspielen Noch kein Brexit: Johnson 'unglaublich frustriert'
  • Britisches Parlament stimmt für vorgezogene Neuwahlen Abspielen Britisches Parlament stimmt für vorgezogene Neuwahlen
  • EU-Staaten für 'flexible' Brexit-Verlängerung bis Ende Januar Abspielen EU-Staaten für 'flexible' Brexit-Verlängerung bis Ende Januar
  • Juncker: Ich werde den Brexit immer bedauern Abspielen Juncker: Ich werde den Brexit immer bedauern
  • Brexit-Zitterpartie dauert schon mehr als drei Jahre Abspielen Brexit-Zitterpartie dauert schon mehr als drei Jahre
  • Brexit: Maas hält 'kurze technische Verlängerung' für möglich Abspielen Brexit: Maas hält 'kurze technische Verlängerung' für möglich
  • Britisches Parlament verschiebt Abstimmung über Brexit-Abkommen Abspielen Britisches Parlament verschiebt Abstimmung über Brexit-Abkommen
  • EU-Gipfel billigt Brexit-Abkommen Abspielen EU-Gipfel billigt Brexit-Abkommen
  • Durchbruch in Brexit-Verhandlungen kurz vor EU-Gipfel Abspielen Durchbruch in Brexit-Verhandlungen kurz vor EU-Gipfel
  • Merkel: Lösung für Brexit 'Quadratur des Kreises' Abspielen Merkel: Lösung für Brexit 'Quadratur des Kreises'
  • Brexit-Angst auf den Falkland-Inseln Abspielen Brexit-Angst auf den Falkland-Inseln
  • Schottland: Regierung will neues Unabhängigkeitsreferendum Abspielen Schottland: Regierung will neues Unabhängigkeitsreferendum
  • 'Devolved Parliament': Rekordsumme für Banksys Parlament der Affen Abspielen 'Devolved Parliament': Rekordsumme für Banksys Parlament der Affen
  • Brexit: Johnsons Vorschlag sieht keine Kontrollen an irischer Grenze vor Abspielen Brexit: Johnsons Vorschlag sieht keine Kontrollen an irischer Grenze vor
  • Einfach erklärt: Der Backstop Abspielen Einfach erklärt: Der Backstop

Mehr Beiträge: Europäische Union

Neuigkeiten aus Großbritannien