Weitere Beiträge zum Thema Brexit

  • 28.04.2017 18:49 UhrEU-Arzneimittelagentur EmaTeures Geschacher um Europas Arzneimittelbehörde

    Die beiden in London ansässigen EU-Behörden sollen Großbritannien nach dem Brexit verlassen - trotz langfristig geschlossener Mietverträge. Das Interesse an den beiden Agenturen ist enorm. mehr

    Bislang hat die Ema ihren Sitz im Londoner Geschäftsviertel Canary Wharf.
  • 28.04.2017 14:40 UhrBrexit und die FolgenEU-Arzneimittelbehörde in London hat Mietvertrag bis 2039

    Nach dem Brexit müsste die Europäische Arzneimittelbehörde Ema eigentlich aus London wegziehen. Sie hat aber einen lang laufenden Mietvertrag, der keine Ausstiegsklausel vorsieht. Um die Ema bewirbt sich vor allem Berlin. mehr

    Die Europäische Arzneimittelbehörde Ema in London, um die sich Berlin bewirbt, hat einen Mietvertrag bis 2039.
  • 28.04.2017 11:09 UhrBrexit-Wahlkampf in GroßbritannienUm den heißen Brei herum

    Premierministerin Theresa May hat die vorgezogene Wahl mit einem starken Brexit-Mandat für ihre Partei begründet. Doch wie entscheidend ist der EU-Austritt im Wahlkampf überhaupt? Eine Analyse Von Albert Funk mehr

    Premierministerin Theresa May im Wahlkampf.
  • 28.04.2017 00:00 UhrBrexit-VerhandlungenEuropa? Auf der Landkarte Russlands Wurmfortsatz

    Die Unzufriedenheit der Bürger mit der EU geht weit über die britischen Inseln hinaus. Aber ohne die EU verlieren die Mitgliedstaaten jedwede Bedeutung auf der politischen Weltbühne. Ein Kommentar. Von Gerd Appenzeller mehr

    Die Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU zum Brexit stehen beim EU-Gipfel in Malta auf der Tagesordnung.
  • 27.04.2017 17:34 UhrBrexitMerkel: Mit London rasch über Finanzen verhandeln

    UpdateDie Gespräche zum Brexit müssen fair und konstruktiv sein, fordert Angela Merkel in ihrer Regierungserklärung. Als erstes seien die Austrittsvereinbarungen zu klären. Von Albrecht Meier mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei ihrer Regierungserklärung am Donnerstag im Bundestag.
  • 27.04.2017 17:32 UhrBrexit-VerhandlungMerkels harte Position: Erst das Geld, dann der Handel

    Die 27 verbleibenden EU-Staaten wollen mit Großbritannien erst über die künftigen Handelsbeziehungen reden, wenn die Höhe der britischen Austrittsrechnung geklärt ist. Von Albrecht Meier mehr

    Die britische Premierministerin Theresa May und Kanzlerin Angela Merkel im vergangenen Juli im Kanzleramt.
  • 24.04.2017 18:06 UhrReinigungsbranche in SorgeAngst vor der großen Welt

    Brexit und Trump bescheren den exportstarken deutschen Anbietern von Reinigungssystemen zahlreiche Unsicherheiten. Von Rainer W. During mehr

    Sauberes Geschäft. Jede fünfte gewerbliche Reinigungsmaschine auf der Welt wird in Deutschland gebaut.
  • 24.04.2017 17:42 UhrEuropaparlamentSollte man britische Abgeordnete schon jetzt aus wichtigen Funktionen drängen?

    73 britische Abgeordnete werden noch bis zum endgültigen Brexit im Europaparlament sitzen. Das stört nach dem Brexit-Votum viele ihrer Kollegen. Von Markus Grabitz mehr

    Sehr wichtiger Posten: Vicky Ford. Binnenmarktausschuss- Vorsitzende.
  • 23.04.2017 21:47 UhrEröffnung der Hannover Messe Angela Merkel plädiert für offene Märkte

    Bei der Eröffnungsfeier der Hannover Messe sprach sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für offene Märkte aus. Abschottung und Protektionismus führten auf Dauer immer wieder zu Verlusten, warnte sie. mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnete am Sonntagabend die Hannover Messe.
  • 20.04.2017 07:42 UhrPhilosoph Jason Brennan„Demokratische Entscheidungen sind nicht unbedingt richtige Entscheidungen“

    Brexit und Trumps Aufstieg haben das Vertrauen in die Vernunft der Wähler beschädigt. Der Philosoph Jason Brennan plädiert dafür, nur noch informierte Bürger entscheiden zu lassen. Von Sabine Sasse mehr

    Der amerikanische Philosoph Jason Brennan, 37.
  • 19.04.2017 21:49 UhrNeuwahlen in GroßbritannienPremierministerin May spielt eiskalt

    Das britische Parlament hat den Plan von Theresa May abgesegnet, Neuwahlen abzuhalten. Doch wenn May im Wahlkampf die englische Karte spielt, droht sie die Nation zu spalten. Ein Kommentar. Von Albrecht Meier mehr

    Die britische Regierungschefin Theresa May.
  • 19.04.2017 19:27 UhrNeuwahlen in GroßbritannienTheresa May kann sich vorerst durchsetzen

    Das britische Unterhaus hat der vorgezogenen Neuwahl zugestimmt. Was bedeutet die Wahl im Juni für das Land und für den Brexit? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Albert Funk mehr

    Theresa May hat ihre Neuwahl durchgesetzt.
  • 19.04.2017 15:55 UhrGroßbritannien vor dem BrexitBritisches Parlament stimmt für Neuwahlen

    UpdateDas Unterhaus stimmt dem Antrag auf eine vorgezogene Wahl mit großer Mehrheit zu. May wehrt sich gegen den Vorwurf, einen "Blankoscheck" für den Brexit zu wollen. mehr

    Bekam eine breite Mehrheit für ihren Antrag auf vorgezogene Neuwahlen.
  • 19.04.2017 10:27 UhrCasdorffs AgendaNeuwahlen könnten May den Spielraum nehmen

    Großbritanniens Premierministerin Theresa May wähnt sich in einer komfortablen Situation. Doch wenn die Konservativen gewinnen, dann vor allem die harten Brexit-Befürworter. Ein Kommentar. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Die britische Premierministerin Theresa May.
  • 19.04.2017 10:25 UhrGroßbritannien vor dem BrexitMays Neuwahlen-Vorstoß ist mutig - und riskant

    Die britische Premierministerin will durch vorgezogene Unterhauswahlen ihre Position daheim und in den Brexit-Gesprächen stärken. Das ist mutig - aber birgt auch Risiken. Eine Analyse Von Albert Funk mehr

    Theresa May kündigt Neuwahl an.
  • 18.04.2017 13:26 UhrBrexitBritische Premierministerin May kündigt Neuwahlen an

    UpdateAm 8. Juni soll es auf Wunsch von Premier Theresa May Neuwahlen in Großbritannien geben. May will damit gestärkt in die Brexit-Verhandlungen gehen. Morgen soll das Parlament darüber abstimmen. mehr

    Theresa May bei der Pressekonferenz am Dienstag.
  • 12.04.2017 17:14 UhrEUBrexit: Millionen Europäer leben in Ungewissheit

    Millionen von europäischen Staatsbürgern wissen nicht, welche Rechte sie nach dem Austritt Großbritanniens aus dem EU-Binnenmarkt noch haben werden. EurActiv Tschechien berichtet. Von Lukáš Hendrych mehr

    Der Brexit könnte dazu führen, dass EU-Bürger keinen freien Zugang zum britischen Arbeitsmarkt mehr bekommen.
  • 04.04.2017 17:50 UhrNach BrexitBerlin bewirbt sich um EU-Arzneimittelbehörde

    Am Donnerstag soll Berlins Bewerbung auf der Ost-Ministerpräsidentenkonferenz der Kanzlerin vorgestellt werden. Mögliche Standorte für die EU-Behörde wären Buch, Adlershof oder Europacity. Von Helena Wittlich mehr

    Die Ema ist für die Überprüfung von Arzneimitteln in der Europäischen Union zuständig.
  • 04.04.2017 14:16 UhrBundespräsident zum BrexitSteinmeier warnt vor "neuer Faszination des Autoritären"

    UpdateBei einer Rede vor dem Europaparlament hat Bundespräsident Steinmeier vor Abschottungstendenzen gewarnt. Die europäische Einigung sei ein kostbares Erbe, das man nicht preisgeben dürfe. mehr

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht am Dienstag bei der feierlichen Sitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg (Frankreich).
  • 02.04.2017 16:58 UhrFrankreich vor den Wahlen„Die Dynamik für Le Pen reicht nicht aus“

    Der französische Meinungsforscher Jérôme Fourquet spricht im Interview über die Aussichten der Kandidaten bei Präsidentschaftswahl in Frankreich und das Verhältnis der AfD zum Front National. Von Tanja Kuchenbecker mehr

    Die französische Rechtspopulistin und Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen könnte in der Stichwahl auf 35 bis 40 Prozent kommen.
  • Noch kein Brexit: Johnson 'unglaublich frustriert' Abspielen Noch kein Brexit: Johnson 'unglaublich frustriert'
  • Britisches Parlament stimmt für vorgezogene Neuwahlen Abspielen Britisches Parlament stimmt für vorgezogene Neuwahlen
  • EU-Staaten für 'flexible' Brexit-Verlängerung bis Ende Januar Abspielen EU-Staaten für 'flexible' Brexit-Verlängerung bis Ende Januar
  • Juncker: Ich werde den Brexit immer bedauern Abspielen Juncker: Ich werde den Brexit immer bedauern
  • Brexit-Zitterpartie dauert schon mehr als drei Jahre Abspielen Brexit-Zitterpartie dauert schon mehr als drei Jahre
  • Brexit: Maas hält 'kurze technische Verlängerung' für möglich Abspielen Brexit: Maas hält 'kurze technische Verlängerung' für möglich
  • Britisches Parlament verschiebt Abstimmung über Brexit-Abkommen Abspielen Britisches Parlament verschiebt Abstimmung über Brexit-Abkommen
  • EU-Gipfel billigt Brexit-Abkommen Abspielen EU-Gipfel billigt Brexit-Abkommen
  • Durchbruch in Brexit-Verhandlungen kurz vor EU-Gipfel Abspielen Durchbruch in Brexit-Verhandlungen kurz vor EU-Gipfel
  • Merkel: Lösung für Brexit 'Quadratur des Kreises' Abspielen Merkel: Lösung für Brexit 'Quadratur des Kreises'
  • Brexit-Angst auf den Falkland-Inseln Abspielen Brexit-Angst auf den Falkland-Inseln
  • Schottland: Regierung will neues Unabhängigkeitsreferendum Abspielen Schottland: Regierung will neues Unabhängigkeitsreferendum
  • 'Devolved Parliament': Rekordsumme für Banksys Parlament der Affen Abspielen 'Devolved Parliament': Rekordsumme für Banksys Parlament der Affen
  • Brexit: Johnsons Vorschlag sieht keine Kontrollen an irischer Grenze vor Abspielen Brexit: Johnsons Vorschlag sieht keine Kontrollen an irischer Grenze vor
  • Einfach erklärt: Der Backstop Abspielen Einfach erklärt: Der Backstop

Mehr Beiträge: Europäische Union

Neuigkeiten aus Großbritannien