Bundesrat 

Bundesrat

Im Bundesrat vertreten die 16 Länder ihre Interessen - sie sind dort durch die Landesregierungen repräsentiert. Als "zweite Kammer" neben dem Bundestag ist der Bundesrat an der Gesetzgebung beteiligt. Die Länderkammer ist eine Besonderheit des deutschen Bundesstaats. Sie tagt elf Mal im Jahr. Lesen Sie Berichte und Neuigkeiten über den Bundesrat.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zum Thema
  • 16.02.2019 14:38 UhrAsylpolitikOhne die Grünen geht es nicht

    Nach dem Scheitern des Gesetzes über sichere Herkunftsländer im Bundesrat soll ein neuer Anlauf gestartet werden. Das Hauptziel: schnellere Asylverfahren. Von Albert Funk mehr

    Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat einen Fünf-Punkte-Plan vorgelegt.
  • 15.02.2019 11:13 UhrAuf Antrag ThüringensBundesrat setzt Abstimmung über sichere Herkunftsstaaten ab

    UpdateDer Bundesrat sollte heute über die Einstufung von Georgien, Algerien, Marokko und Tunesien entscheiden. Auf Antrag Thüringens wurde das Thema abgesetzt. Von Sven Lemkemeyer, Albert Funk mehr

    Der Bundesrat tagt heute in Berlin.
  • 15.02.2019 00:05 UhrStreit mit den LändernBund will Tabakschmuggel nicht kontrollieren

    Nach einer EU-Vorgabe soll Tabakschmuggel besser kontrolliert werden. Der Bundesrat meint, das sei Sache des Zolls. Die Bundesregierung ist anderer Ansicht. Von Albert Funk mehr

    Zigaretten und Tabak werden gern geschmuggelt.
  • 12.02.2019 21:33 UhrDigitalpakt für SchulenIm Streit ums Grundgesetz sind Lösungen erkennbar

    Wie weit darf der Bund den Ländern bei der Digitalisierung der Schulen helfen? Eine zentrale Frage scheint geklärt. Doch nicht alle Kompromisse sind belastbar. Von Albert Funk mehr

    Es gibt mal wieder Bund-Länder-Streit ums Grundgesetz.
  • 01.02.2019 11:25 UhrBund und LänderMal wird so paktiert, mal so

    Verwirrend: Digitalpakt, Gute-Kita-Gesetz oder der Pakt für den Rechtsstaat sind Finanzhilfen des Bundes. Aber umgesetzt werden sie ganz unterschiedlich. Von Albert Funk mehr

    Mal so, mal so: Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Peter Tschentscher (links, dem Hamburger Bürgermeister, und Tobias Hans, Ministerpräsident im Saarland.
  • 30.01.2019 15:02 UhrVermittlungsausschuss zu Digitalpakt und GrundgesetzLasst es bleiben!

    Man muss wegen des Digitalpakts für die Schulen nicht das Grundgesetz verhunzen. Das aber droht im Vermittlungsverfahren. Ein Kommentar Von Albert Funk mehr

    Am Grundgesetz soll mal wieder herumgeschraubt werden.

Umfrage

Der Bundesrat fordert einen gesetzlichen Mindestlohn in Höhe von 8.50 €. Was halten Sie davon?

Beiträge aus dem Ressort Politik