Demonstrantin in Paris auf dem Place de la Republique.Foto: AFP

Charlie Hebdo

Dem Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" in Paris fallen 12 Menschen zum Opfer, darunter auch Direktor und Chefzeichner Charb und der bekannte Cartoonist Cabu. Weltweit reagiert man bestürzt auf die Gewalttat, die als Terror gegen das freie Wort und die Pressefreiheit interpretiert wird. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr zum Thema Charlie Hebdo
  • 26.09.2020 20:58 UhrEr habe die Mohammed-Karikaturen „nicht ertragen“Verdächtiger gesteht Messerattacke in Paris

    UpdateEin 18-Jähriger hat den Angriff auf zwei Journalisten vor der früheren „Charlie Hebdo“- Redaktion zugegeben. Zwei weitere Verdächtige wurden festgenommen. mehr

    Messerattacke in Paris. Ein Verdächtiger ist wieder frei, weitere Personen hat die Polizei festgenommen.
  • 02.09.2020 13:00 UhrProzessbeginn nach Anschlag 2015„Charlie Hebdo“ veröffentlicht wieder Mohammed-Karikaturen

    UpdateBei den Anschlägen 2015 auf das Satiremagazin in Frankreich starben 17 Menschen. 14 mutmaßliche Helfer der Anschlagsserie stehen nun in Paris vor Gericht. mehr

    „Charlie Hebdo“ veröffentlichte wieder Mohammed-Karikaturen.
  • 10.06.2020 12:15 UhrAusgezeichnete Karikatur"Charlie Hebdo" vergibt Preis an 18-jährigen Hamburger

    Der Abiturient Tyll Peters zeichnet Comics und Cartoons. Einer davon wurde jetzt von "Charlie Hebdo" veröffentlicht. mehr

    Leben ohne Handy: Der Sieger-Cartoon. Für Komplett-Ansicht auf Plus-Symbol klicken.
  • 07.02.2020 14:21 UhrHochrangiger Al-Qaida-Terrorist getötetKassim Al-Rimi stirbt bei Luftangriff

    Der jemenitische Terroristenchef steckte hinter mehreren Anschlägen. Einer davon soll der Angriff auf die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ gewesen sein. Von Frank Jansen mehr

    Die USA melden den Tod des jemenitisch Al-Quadia-Chefs Kassim al-Rimi.
  • 07.01.2020 13:33 UhrUnauslöschliche ErinnerungenDie glücklichen Jahre von „Charlie Hebdo“

    Vor fünf Jahren wurde der Anschlag auf „Charlie Hebdo“ verübt. Zeichner Luz gibt Einblicke in die Arbeit der Satirezeitschrift vor dem Attentat. Von Lars von Törne mehr

    Eine Szene aus dem Redaktionsalltag mit Cabu und Luz (zu erkennen am Schnäuzer).
  • 05.01.2020 16:59 Uhr„Charlie Hebdo“: Fünf Jahre nach dem Anschlag„Es gibt keine Zensur“

    „Charlie Hebdo“ lebt: Die Satirezeitung hält fünf Jahre nach dem Anschlag in Paris die Meinungsfreiheit hoch. mehr

    Denkmal. Im Comicroman „Wir waren Charlie“ erinnert der Cartoonist Luz, der das Attentat 2015 überlebt hat, an seine getöteten Kollegen.
  • Macron verteidigt vor 'Charlie Hebdo'-Prozess Recht auf Blasphemie Abspielen Macron verteidigt vor 'Charlie Hebdo'-Prozess Recht auf Blasphemie
  • Gedenken an Opfer des Anschlags auf 'Charlie Hebdo' 2015 Abspielen Gedenken an Opfer des Anschlags auf 'Charlie Hebdo' 2015
  • Deutsches 'Charlie Hebdo' - witzig oder witzlos? Abspielen Deutsches 'Charlie Hebdo' - witzig oder witzlos?
  • 'Charlie Hebdo': Ein Jahr danach Abspielen 'Charlie Hebdo': Ein Jahr danach
  • Mahnwache vor dem Brandenburger Tor Abspielen Mahnwache vor dem Brandenburger Tor
  • Berlin gedenkt der Terroropfer von Paris Abspielen Berlin gedenkt der Terroropfer von Paris

Beiträge zum Thema Satire