Schild einer Commerzbank-Filiale, im Hintergrund: Die Frankfurter ZentraleFoto: picture alliance / dpa

Commerzbank

Die Commerzbank ist das zweitgrößte Geldinstitut Deutschlands. Kurz nach Ausbruch der Finanzkrise hat sie die Dresdner Bank übernommen - und musste daraufhin vom Staat gerettet werden. Stellenstreichungen und der Umbau des Filialgeschäfts bringen die Bank immer wieder in die Schlagzeilen.

Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zur Commerzbank
  • 28.03.2018 18:17 UhrBerliner WirtschaftCommerzbank zieht mit 250 Mitarbeitern an den Lützowplatz

    Einen zweistelligen Millionenbetrag hat die Commerzbank in ihren neuen Standort für Firmen- und Unternehmerkunden in Berlin investiert. Von Carla Neuhaus mehr

    Neuer Standort. 250 Mitarbeiter der Commerzbank ziehen im April an den Lützowplatz.
  • 16.02.2018 07:31 UhrNach ImmobiliengeschäftBerliner Verein "Gesicht Zeigen!" vor die Tür gesetzt

    Die Geschäftsstelle einer antirassistischen Initiative muss ihre bislang mietfreien Büros räumen. Trotz prominenter Hilfe gibt es bisher keinen Ersatz. Von Markus Lücker mehr

    Ein Plakat des Berliner Vereins "Gesicht Zeigen".
  • 18.12.2017 13:26 UhrKunst in der NS-ZeitKunst durch Kredit – ein Riesengeschäft

    Eine Studie legt erstmals die Herkunft von Kunstwerken aus einem Millionendeal in der NS-Zeit offen. Von Patricia Pätzold mehr

    „Kreuztragung Christi aus St. Martin in Lorch am Rhein“. Auch diese Terrakottagruppe, ein Altarfragment, gehörte zu dem damaligen Bankgeschäft. Sie steht heute in der Skulpturensammlung in Berlin.
  • 05.12.2017 09:08 UhrSpendenaktion für UN-KinderhilfswerkKöche zeigen Herz für Unicef

    Die Commerzbank-Aktion für das UN-Kinderhilfswerk setzt dieses Jahr auf die hohe Kochkunst. Und auch ein Buch kommt dabei heraus. Von Bernd Matthies mehr

    Herzensangelegenheit. Heribert Klein und Köchin Sonja Frühsammer.
  • 27.11.2017 16:24 UhrSchweizer GroßbankUBS an Commerzbank interessiert

    Nach BNP Paribas und Unicredit soll nun auch die Schweizer Großbank UBS Interesse an der Commerzbank haben - zumindest an Teilen. Was dahinter stecken könnte. Von Carla Neuhaus mehr

    Wird die Commerzbank zerlegt? Die UBS soll an Teilen Interesse haben.
  • 15.11.2017 15:01 UhrFinanzmarktCerberus kauft sich bei Deutscher Bank ein

    Der US-Investor hält drei Prozent an deutschlands größtem Geldhaus. Bei der Commerzbank ist er schon zweigrößter Aktionär. Rückt eine Fusion beider Geldhäuser damit näher? mehr

    Hoch hinaus. Investor Cerberus steigt bei der Deutschen Bank ein. Ist das nur ein erster Schritt?

Mehr zum Thema: Deutsche Bank

Mehr zur Eurokrise

Börse & Finanzen