Mehr Beiträge zum Thema DDR

  • 01.04.2019 12:47 UhrBauhaus in der DDRIm Schatten der Parteiideologie

    Im Arbeiter- und Bauernstaat wurde das Bauhaus einst geächtet – und später gefeiert. Von Wolfgang Thöner mehr

    Das historische Bauhausgebäude in Dessau (Foto) ist auch heute noch die Hauptattraktion für Besucher der Stadt.
  • 28.03.2019 06:22 UhrLeute-Newsletter am DonnerstagMauerfall, Mauerpark, Mauer-Erlebnisse

    Historisches, Aktuelles, Hintergründiges aus Berlins Bezirken gibt's in unseren kostenlosen Newslettern. Heute aus Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Steglitz-Zehlendorf. Von Corinna von Bodisco, Boris Buchholz, Christian Hönicke mehr

    Menschen aus Ost und West bei der Eröffnung des Grenzübergangs Zehlendorf-Kleinmachnow am 11. Dezember 1989.
  • 27.03.2019 13:51 UhrRaus aus der DDRFluchttunnel am Mauerpark soll Gedenkstätte werden

    Zwischen Bernauer und Eberswalder Straße verlief ein Tunnel unter der Mauer. BVV Pankow und Stiftung Berliner Mauer wollen einen eine Gedenkstätte einrichten. Von Christian Hönicke mehr

    Das dunkle Rechteck innerhalb der Grundmauern des eingeebneten Schuppens ist der verschüttete Schacht zum Tunneleingang.
  • 24.03.2019 10:40 UhrSchriftstellerin Judith Schalansky„Mein Herz schlägt für die Zukurzgekommenen“

    Eine glückliche Liebe, Erfolg als Autorin – und ein Kind mit ihrer Frau? Judith Schalansky fragte sich, ob all das angemessen sei. Über Geniekitsch und die Kunst des Dranbleibens. Von Julia Prosinger, Susanne Kippenberger mehr

    Die Autorin Judith Schalansky in ihrer Wilmersdorfer Wohnung.
  • 23.03.2019 15:37 UhrLiteratur in der DDRArche Noah des Ostens

    In der Peter-Sodann-Bibliothek im sächsischen Staucha wird die Buchproduktion aus DDR-Zeiten gesammelt Von Gregor Dotzauer mehr

    Peter Sodann (Foto von 2008)
  • 20.03.2019 19:59 UhrAnschlag in Schottland 1988Justiz prüft beim Lockerbie-Attentat Spur zur Stasi

    UpdateBeim Flugzeug-Attentat von Lockerbie 1988 starben 270 Menschen. Jetzt untersuchen schottische Staatsanwälte eine Spur, die nach Deutschland führt. Von Alexander Fröhlich mehr

    Am 21. Dezember 1988 stürzte nach einem Anschlag eine Pan Am-Boeing ab.
  • 20.03.2019 13:52 UhrOstdeutsche Fußball-LegendeLutz Lindemann: "Meine Vita ist alles andere als linear"

    Der 68-jährige Lutz Lindemann spricht im Interview über die Rückennummer zehn, seine Zeit in der DDR und über die Fußballer in der heutigen Zeit. Von Frank Willmann mehr

    Legende. Lutz Lindemann, 68, bestritt 205 Spiele in der DDR-Oberliga. Nun hat er ein Buch veröffentlicht.
  • 18.03.2019 13:05 UhrKommt nach Knabe eine Frau?26 Bewerbungen für Leitung der Gedenkstätte Hohenschönhausen

    Seit einem halben Jahr ist Hubertus Knabe nicht mehr im Amt. Erstmals könnte nun eine Frau die Stasiopfer-Gedenkstätte leiten. Von Alexander Fröhlich, Jost Müller-Neuhof mehr

    Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) und Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke).
  • 17.03.2019 18:04 UhrEr designte das 20-Pfennig-Stück der DDRAxel Bertram, ein Multitalent wie nur wenige

    Hinter seinem Produkt verschwinden – das war das Credo des vielseitigen DDR-Gebrauchsgrafikers Axel Bertram. Jetzt ist er gestorben. Ein Nachruf. mehr

    Die 20-Pfennig-Münze der DDR wurde von Axel Bertram gestaltet.
  • 14.03.2019 16:00 UhrDiskussion im Berliner HAU"Nur aus der Opferperspektive können wir die DDR nicht verstehen"

    30 Jahre nach ihrem Ende kommt Bewegung in den Diskurs über die DDR. Eindrücke von einer Diskussion im Hebbel-Theater mit Berlins Kultursenator Klaus Lederer. Von Christine Wahl mehr

    "Nur aus der Opferperspektive können wir die DDR nicht verstehen"
4. November 1989 auf dem Ostberliner Alexanderplatz: Größte Demo in 40 Jahren DDR

In diesem Jahr jähren sich die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall in Berlin zum 30. Mal. Der Tagesspiegel will dabei neue Geschichten suchen und erzählen – gemeinsam mit Ihnen.

Machen Sie mit!

Denn viele, auch kleine Erinnerungen aus dieser Zeit sind zu berührend, um nicht erzählt zu werden.

Mehr Informationen dazu erfahren Sie auf der Themenseite 30 Jahre Revolution und Mauerfall.

Zur Themenseite

Umfrage

Würden Sie die DDR als „Unrechtsstaat“ bezeichnen?

  • Designerin Ute Lindner hat die Ausstellung „Zwischen Schein und Sein“ kuratiert. Abspielen Haute Couture in der DDR – Ausstellung „Zwischen Schein und Sein“
  • "Zersetzung" in der DDR – Die zerstörerischen Methoden der Stasi Abspielen "Zersetzung" in der DDR – Die zerstörerischen Methoden der Stasi
  • Haute Couture in der DDR – Ausstellung „Zwischen Schein und Sein“ Abspielen Haute Couture in der DDR – Ausstellung „Zwischen Schein und Sein“
  • Die britische Popband "Depeche Mode" bei ihrem Konzert in Ost-Berlin in der Werner Seelenbinder-Halle im März 1988. Abspielen "People are People" – Depeche Mode in der DDR
  • Lesbische Frauen im Visier der Stasi Abspielen Lesbische Frauen im Visier der Stasi
  • Stalin kehrt nach Berlin zurück - für Sonderausstellung Abspielen Stalin kehrt nach Berlin zurück - für Sonderausstellung
  • Raus aus der DDR – Berlins letzte Fluchttunnel Abspielen Raus aus der DDR – Berlins letzte Fluchttunnel
  • DDR-Fluchtballon kommt ins Museum Abspielen DDR-Fluchtballon kommt ins Museum
  • Dresdner Pflegeheim lässt DDR auferstehen Abspielen Dresdner Pflegeheim lässt DDR auferstehen
  • Mit Begrüßungsgeld: 'Good Bye Lenin'-Revival in Berlin Abspielen Mit Begrüßungsgeld: 'Good Bye Lenin'-Revival in Berlin
  • Mit Begrüßungsgeld: 'Good Bye Lenin'-Revival in Berlin Abspielen Mit Begrüßungsgeld: 'Good Bye Lenin'-Revival in Berlin
  • Berlin 1968-1989 Abspielen Berlin 1968-1989
  • Die damalige Treuhand-Zentrale in Berlin, Leipziger/Ecke Otto-Grothewohl-Straße Abspielen Studie zur Treuhand - "Die Ursünde der Wiedervereinigung“
  • Frühere DDR-Bahnen fahren in Nordkorea Abspielen Frühere DDR-Bahnen fahren in Nordkorea
  • Abspielen So war Ost-Berlin "wirklich"